Skip to main content
Erschienen in:

19.12.2018 | Lipom | Kasuistiken

Dermatologische Tumornachsorge bei Retinoblastompatienten

Ein Fallbericht

verfasst von: Dr. Anna-Theresa Seitz, Susanne Beyer, Jan Christoph Simon, Sonja Grunewald

Erschienen in: Die Dermatologie | Ausgabe 4/2019

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Wir beschreiben das Auftreten eines gut differenzierten Liposarkoms und multipler Lipome bei einem Patienten mit beidseitigem Retinoblastom. Gut differenzierte Liposarkome der Haut sind selten und haben eine gute Prognose. Bei Überlebenden eines Retinoblastoms treten gehäuft Zweitmalignome auf. Lipome sind in diesem Zusammenhang ein klinischer Indikator für ein erhöhtes Risiko für Zweitmalignome. Bisher gibt es kein standardisiertes Nachsorgeprogramm. Wir empfehlen daher regelmäßige klinisch-dermatologische Untersuchungen alle 6 Monate und ggf. eine frühzeitige Exzision suspekter Läsionen.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Li FP, Abramson DH, Tarone RE, Kleinerman RA, Fraumeni JF Jr., Boice JD Jr (1997) Hereditary retinoblastoma, lipoma, and second primary cancers. J Natl Cancer Inst 89:83–84CrossRef Li FP, Abramson DH, Tarone RE, Kleinerman RA, Fraumeni JF Jr., Boice JD Jr (1997) Hereditary retinoblastoma, lipoma, and second primary cancers. J Natl Cancer Inst 89:83–84CrossRef
2.
Zurück zum Zitat Eng C, Li FP, Abramson DH, Ellsworth RM, Wong FL, Goldman MB et al (1993) Mortality from second tumors among long-term survivors of retinoblastoma. J Natl Cancer Inst 85:1121–1128CrossRef Eng C, Li FP, Abramson DH, Ellsworth RM, Wong FL, Goldman MB et al (1993) Mortality from second tumors among long-term survivors of retinoblastoma. J Natl Cancer Inst 85:1121–1128CrossRef
3.
Zurück zum Zitat Moll AC, Imhof SM, Bouter LM, Kuik DJ, den Otter W, Bezemer PD et al (1996) Second primary tumors in patients with hereditary retinoblastoma: a register-based follow-up study, 1945–1994. Int J Cancer 67:515–519CrossRef Moll AC, Imhof SM, Bouter LM, Kuik DJ, den Otter W, Bezemer PD et al (1996) Second primary tumors in patients with hereditary retinoblastoma: a register-based follow-up study, 1945–1994. Int J Cancer 67:515–519CrossRef
4.
Zurück zum Zitat Temming P, Viehmann A, Arendt M, Eisele L, Spix C, Bornfeld N et al (2015) Pediatric second primary malignancies after retinoblastoma treatment. Pediatr Blood Cancer 62:1799–1804CrossRef Temming P, Viehmann A, Arendt M, Eisele L, Spix C, Bornfeld N et al (2015) Pediatric second primary malignancies after retinoblastoma treatment. Pediatr Blood Cancer 62:1799–1804CrossRef
5.
Zurück zum Zitat Hensel CH, Hsieh CL, Gazdar AF, Johnson BE, Sakaguchi AY, Naylor SL et al (1990) Altered structure and expression of the human retinoblastoma susceptibility gene in small cell lung cancer. Cancer Res 50:3067–3072PubMed Hensel CH, Hsieh CL, Gazdar AF, Johnson BE, Sakaguchi AY, Naylor SL et al (1990) Altered structure and expression of the human retinoblastoma susceptibility gene in small cell lung cancer. Cancer Res 50:3067–3072PubMed
6.
Zurück zum Zitat T’Ang A, Varley JM, Chakraborty S, Murphree AL, Fung YK (1988) Structural rearrangement of the retinoblastoma gene in human breast carcinoma. Science 242:263–266CrossRef T’Ang A, Varley JM, Chakraborty S, Murphree AL, Fung YK (1988) Structural rearrangement of the retinoblastoma gene in human breast carcinoma. Science 242:263–266CrossRef
7.
Zurück zum Zitat Dahlen A, Debiec-Rychter M, Pedeutour F, Domanski HA, Hoglund M, Bauer HC et al (2003) Clustering of deletions on chromosome 13 in benign and low-malignant lipomatous tumors. Int J Cancer 103:616–623CrossRef Dahlen A, Debiec-Rychter M, Pedeutour F, Domanski HA, Hoglund M, Bauer HC et al (2003) Clustering of deletions on chromosome 13 in benign and low-malignant lipomatous tumors. Int J Cancer 103:616–623CrossRef
8.
Zurück zum Zitat Fisher SB, Baxter KJ, Staley CA III, Fisher KE, Monson DK, Murray DR et al (2013) The General Surgeon’s quandary: atypical lipomatous tumor vs lipoma, who needs a surgical oncologist? J Am Coll Surg 217:881–888CrossRef Fisher SB, Baxter KJ, Staley CA III, Fisher KE, Monson DK, Murray DR et al (2013) The General Surgeon’s quandary: atypical lipomatous tumor vs lipoma, who needs a surgical oncologist? J Am Coll Surg 217:881–888CrossRef
9.
Zurück zum Zitat Kawaguchi N, Ahmed AR, Matsumoto S, Manabe J, Matsushita Y (2004) The concept of curative margin in surgery for bone and soft tissue sarcoma. Clin Orthop Relat Res 419:165–172CrossRef Kawaguchi N, Ahmed AR, Matsumoto S, Manabe J, Matsushita Y (2004) The concept of curative margin in surgery for bone and soft tissue sarcoma. Clin Orthop Relat Res 419:165–172CrossRef
10.
Zurück zum Zitat Dei Tos AP, Mentzel T, Flechter CD (1998) Primary Liposarcoma of the Skin: A Rare Neoplasm With Unusual High Grad Features. Am J Dermatopathol 4:332–333CrossRef Dei Tos AP, Mentzel T, Flechter CD (1998) Primary Liposarcoma of the Skin: A Rare Neoplasm With Unusual High Grad Features. Am J Dermatopathol 4:332–333CrossRef
Metadaten
Titel
Dermatologische Tumornachsorge bei Retinoblastompatienten
Ein Fallbericht
verfasst von
Dr. Anna-Theresa Seitz
Susanne Beyer
Jan Christoph Simon
Sonja Grunewald
Publikationsdatum
19.12.2018
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Die Dermatologie / Ausgabe 4/2019
Print ISSN: 2731-7005
Elektronische ISSN: 2731-7013
DOI
https://doi.org/10.1007/s00105-018-4337-9

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2019

Der Hautarzt 4/2019 Zur Ausgabe

Einführung zum Thema

Bullöse Autoimmundermatosen

Leitlinien kompakt für die Dermatologie

Mit medbee Pocketcards sicher entscheiden.

Seit 2022 gehört die medbee GmbH zum Springer Medizin Verlag

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Ältere Männer mit kutaner Vaskulitis? Das könnte VEXAS sein

12.07.2024 VEXAS-Syndrom Nachrichten

Hautmanifestationen wie eine leukozytoklastische Vaskulitis oder eine neutrophile Dermatose sind oft die ersten und auffälligsten Zeichen eines VEXAS-Syndroms. Dermatologen kommt daher eine entscheidende Bedeutung bei der Diagnose der seltenen Krankheit zu.

Hautbiopsie geht auch unblutig

09.07.2024 Laser in der Dermatologie Nachrichten

Viele Biopsien im Rahmen der Hautkrebs-Abklärung wären verzichtbar. Die konfokale Laser-Scanning-Mikroskopie (KLSM) kommt aber immer noch nur Selbstzahlern zugute – und denen auch nur punktuell. Ein Dermatologe berichtet, wie und wofür er die KLSM einsetzt.

Physikalische Verfahren als Therapieoptionen bei chronischem Pruritus

03.07.2024 Pruritus Nachrichten

Neben pharmakologischen Behandlungsoptionen bieten auch gerätegestützte physikalische Therapien eine juckreizstillende Wirkung. Einige davon, wie Laser- und Kryotherapie, haben in einer Metaanalyse vielversprechende Ergebnisse erzielt.

Gegen atopische Dermatitis gibt es zu oft systemische Kortikoide

03.07.2024 Atopische Dermatitis Nachrichten

Systemische Glukokortikosteroide sind für Patienten mit atopischer Dermatitis zur Kurzzeittherapie akuter Schübe indiziert. Doch dabei bleibt es häufig nicht, wie Hamburger Forscher herausgefunden haben.

Update Dermatologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.