Skip to main content
main-content

01.12.2017 | Case report | Ausgabe 1/2017 Open Access

BMC Neurology 1/2017

Listeria monocytogenes infection associated with alemtuzumab – - a case for better preventive strategies

Zeitschrift:
BMC Neurology > Ausgabe 1/2017
Autoren:
Trygve Holmøy, Hedda von der Lippe, Truls Michael Leegaard

Abstract

Background

The mortality of septicaemia, meningitis and encephalitis caused by Listeria monocytogenes is 20–40%. Twenty-one cases of invasive listeriosis associated with alemtuzumab, including at least 16 in patients with multiple sclerosis, have been published or reported to the World Health Organization Case Safety Reports Database. Three cases were fatal, including at least one patient treated for multiple sclerosis in 2016.

Case presentation

We report a patient with multiple sclerosis who developed pyrexia, nausea and abdominal discomfort few hours after the third and last infusion of her second alemtuzumab cycle. An infusion related reaction was suspected. The patient had however eaten soft cheese and raw sausage 3 days prior to treatment, and L. monocytogenes septicaemia was diagnosed based on positive blood cultures.

Conclusion

Listeriosis associated with alemtuzumab is a potentially fatal condition that can mimic an infusion related reaction. As in most other previously reported cases symptoms started rapidly after the last infusion, suggesting that the patient already carried the bacteria prior to the alemtuzumab infusions. The summary of product characteristics recommends patients to avoid foods associated with listeria at least 1 month after treatment. This recommendation should include also the last weeks prior to treatment.
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

BMC Neurology 1/2017 Zur Ausgabe

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2019 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Dieses Werk wendet sich an Ärzte und Psychologen, die an psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken oder an Psychotherapeutischen Ausbildungsinstituten arbeiten und in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur …

    Herausgeber:
    Tilo Kircher