Skip to main content
main-content

06.03.2020 | Reviews | Ausgabe 2/2020

Somnologie 2/2020

Local sleep and wakefulness—the concept and its potential for the understanding and treatment of insomnia disorder

Zeitschrift:
Somnologie > Ausgabe 2/2020
Autoren:
Lina Stålesen Ramfjord, Elisabeth Hertenstein, Kristoffer Fehér, Christian Mikutta, Carlotta Louisa Schneider, Prof. Dr. med. Christoph Nissen, Jonathan Gabriel Maier

Abstract

In ancient mythology, sleep was often regarded as an inactive state, close to death. Research in the past century has, however, demonstrated that the brain is highly active and oscillates through well-defined stages during sleep. Yet it is only over the past decade that accumulating evidence has shown that sleep and wake processes can occur simultaneously, localized in distinct areas of the brain. The aim of this article is to review relevant aspects of the shift from global to local concepts of sleep–wake regulation and to further translate this perspective to the clinical problem of insomnia. Animal and human studies show that local wake-like activations (‘islands of wakefulness’) can occur during both major sleep stages, i.e. non-rapid eye movement (NREM) and rapid eye movement (REM) sleep. Preliminary evidence suggests that higher levels of local wake-like activity, not captured in standard polysomnographic recordings, might underlie the perception of disrupted sleep or even wakefulness during polysomnographic epochs of sleep in patients with chronic insomnia. To further decipher the neural mechanisms, advanced techniques of high-density electroencephalography (hdEEG) and non-invasive brain stimulation techniques can be applied. Furthermore translating the concept of local sleep and wakefulness to the prevalent health problem of chronic insomnia might help to reduce the current mismatch between subjective sleep–wake perception and standard recordings, and might inform the development of new treatments.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Alle e.Med Abos bis 30. April 2021 zum halben Preis!

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2020

Somnologie 2/2020 Zur Ausgabe
  1. Ich möchte die nächsten 2 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Somnologie 4x pro Jahr für insgesamt 239,00 € im Inland (Abonnementpreis 216,00 € plus Versandkosten 23,00 €) bzw. 249,00 € im Ausland (Abonnementpreis 216,00 € plus Versandkosten 33,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 19,92 € im Inland bzw. 20,75 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 2. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  4. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  5. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  6. Sie können e.Med Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Neurologie

02.04.2021 | Pädiatrische Notfallmedizin | Podcast | Nachrichten

Kindernotfall? Wann es wirklich kritisch wird

Mit Dr. med. Thomas Hoppen, Kinder- und Jugendmediziner und Notfallexperte

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Neurologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise