Skip to main content
main-content

12.04.2019 | Original Article | Ausgabe 5/2019

Brain Structure and Function 5/2019

Long-term impairment of social behavior, vocalizations and motor activity induced by bilateral lesions of the fastigial nucleus in juvenile rats

Zeitschrift:
Brain Structure and Function > Ausgabe 5/2019
Autoren:
Shadi Al-Afif, Joachim K. Krauss, Frauke Helms, Svilen Angelov, Nadine John, Kerstin Schwabe, Elvis J. Hermann
Wichtige Hinweise

Publisher's Note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

The cerebellum is increasingly recognized to be involved in limbic and cognitive-associative functioning. Cerebellar cognitive affective syndromes may result from various types of injuries. Cerebellar mutism may occur in children after resection of midline tumors in the posterior fossa, which has been thought to be related to damage to the cerebellar vermis. Here, we investigated whether bilateral lesions of the fastigial nucleus, which is located within the upper vermis, would affect social behavior in a rat model. Juvenile male Sprague–Dawley rats, aged 23 days, underwent bilateral thermocoagulation of the fastigial nucleus via stereotaxically implanted electrodes under general anesthesia. Electrodes were inserted without application of electric current in a sham-lesion group and naïve rats served as additional controls. All groups underwent standardized examination before surgery and on specific time points up to 49 days after surgery to investigate locomotor activity, motor coordination, social behavior, and ultrasound vocalizations during social interaction. Finally, lesions were verified histologically. Playing behavior and vocalizations were reduced up to 4 weeks after surgery in rats of the lesion group compared to rats with sham-lesions and controls. After surgery in rats of the lesion group, locomotor activity was disturbed for 3 days as compared to sham-lesion rats, but for 4 weeks as compared to controls. Motor coordination measured by the rotarod and balance beam test was compromised until adulthood. Bilateral lesions of the fastigial nucleus in juvenile rats cause a severe and long-lasting reduction of social interaction and motor coordination in juvenile rats, which has some similarities to cerebellar cognitive affective syndromes in the human context. This indicates a modulating role of the fastigial nucleus with regard to neural circuitries relevant for social behavior, such as the limbic system and the prefrontal cortex.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2019

Brain Structure and Function 5/2019 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2019 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Dieses Werk wendet sich an Ärzte und Psychologen, die an psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken oder an Psychotherapeutischen Ausbildungsinstituten arbeiten und in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur …

    Herausgeber:
    Tilo Kircher