Skip to main content
main-content

09.01.2020 | Original Article

Long-term quality of life after preoperative radiochemotherapy in patients with localized and locally advanced breast cancer

Zeitschrift:
Strahlentherapie und Onkologie
Autoren:
Jan Haussmann, Carolin Nestle-Kraemling, Edwin Bölke, Sylvia Wollandt, Vanessa Speer, Freddy-Joel Djiepmo Njanang, Bálint Tamaskovics, Peter Arne Gerber, Klaus Orth, Eugen Ruckhaeberle, Tanja Fehm, Stefanie Corradini, Guido Lammering, Svjetlana Mohrmann, Werner Audretsch, Kitti Maas, Stephan Roth, Kai Kammers, Wilfried Budach, Christiane Matuschek
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (https://​doi.​org/​10.​1007/​s00066-019-01557-z) contains supplementary material, which is available to authorized users.
The authors Jan Haussmann and Carolin Nestle-Kraemling contributed equally to the manuscript.
The work is a part of the thesis of SW and VS.

Abstract

Background

Preoperative radiotherapy (PRT) or radiochemotherapy (PRCT) is used in different tumor sites. The aim of the study was to examine the long-term quality of life (QoL) of localized / locally advanced breast cancer patients treated with PRT/PRCT followed by breast-conserving surgery (BCS) or mastectomy (ME).

Methods

Assessment of QoL was done using EORTC QLQ-C30 questionnaires for overall QoL and EORTC QLQ-BR23 for breast-specific QoL. The summary scores were categorized into 4 distinct groups to classify the results. Furthermore, a comparative analysis was performed between the study cohort and a previously published reference cohort of healthy adults. We assessed the impact of different clinical, prognostic, and treatment-related factors on selected items from C30 and BR23 using a dependence analysis.

Results

Out of 315 patients treated with PRT/PCRT in the years 1991 to 1999, 203 patients were alive at long-term follow-up after a mean of 17.7 years (range 14–21). 37 patients were lost to follow-up and 61 patients refused to be contacted, leading to 105 patients (64 patients after BCS and 41 after ME) being willing to undergo further clinical assessment regarding QoL outcome. Overall, QoL (QLQ-C30) was rated “excellent” or “good” in 85% (mean value) of all patients (BCS 83%, ME 88%). Comparative analysis between the study cohort and a published healthy control group revealed significantly better global health status and physical and role functioning scores in the PRT/PRCT group. The analysis demonstrates no differences in nausea/vomiting, dyspnea, insomnia, constipation, or financial difficulties. According to the dependence analysis, global QoL was associated with age, operation type and ME reconstruction.

Conclusion

We did not detect any inferiority of PRT/PRCT compared to a healthy reference group with no hints of a detrimental long-term effect on general and breast-specific quality of life.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Sie können e.Med Radiologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Strahlentherapie und Onkologie 12x pro Jahr für insgesamt 617 € im Inland (Abonnementpreis 552,80 € plus Versandkosten 64,20 €) bzw. 645,80 € im Ausland (Abonnementpreis 552,80 € plus Versandkosten 93 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 51,42 € im Inland bzw. 53,82 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise