Skip to main content
main-content

04.07.2016 | Original Article | Ausgabe 12/2016

Pediatric Nephrology 12/2016

Loss of function of NaPiIIa causes nephrocalcinosis and possibly kidney insufficiency

Zeitschrift:
Pediatric Nephrology > Ausgabe 12/2016
Autoren:
Dganit Dinour, Miriam Davidovits, Liat Ganon, Justyna Ruminska, Ian C. Forster, Nati Hernando, Eran Eyal, Eli J. Holtzman, Carsten A. Wagner

Abstract

Background

Inherited metabolic disorders associated with nephrocalcinosis are rare conditions. The aim of this study was to identify the genetic cause of an Israeli-Arab boy from a consanguineous family with severe nephrocalcinosis and kidney insufficiency.

Methods

Clinical and biochemical data of the proband and family members were obtained from both previous and recent medical charts. Genomic DNA was isolated from peripheral blood cells. The coding sequence and splice sites of candidate genes (CYP24A1, CYP27B1, FGF23, KLOTHO, SLC34A3 and SLC34A1) were sequenced directly. Functional studies were performed in Xenopus laevis oocytes and in transfected opossum kidney (OK) cells.

Results

Our patient was identified as having nephrocalcinosis in utero, and at the age of 16.5 years, he had kidney insufficiency but no bone disease. Genetic analysis revealed a novel homozygous missense mutation, Arg215Gln, in SLC34A1, which encodes the renal sodium phosphate cotransporter NaPiIIa. Functional studies of the Arg215Gln mutant revealed reduced transport activity in Xenopus laevis oocytes and increased intracellular cytoplasmic accumulation in OK cells.

Conclusions

Our findings show that dysfunction of the human NaPiIIa causes severe renal calcification that may eventually lead to reduced kidney function, rather than complications of phosphate loss.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Bis zum 22.10. bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2016

Pediatric Nephrology 12/2016Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

 

 

 
 

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer
Bildnachweise