Skip to main content
main-content

26.03.2021 | Lymphome des zentralen Nervensystems | Zertifizierte Fortbildung Neurologie | Ausgabe 3/2021

Tumoren in der Neurologie
InFo Neurologie + Psychiatrie 3/2021

ZNS-Manifestationen bei Lymphomen

Zeitschrift:
InFo Neurologie + Psychiatrie > Ausgabe 3/2021
Autoren:
Prof. Dr.med Dr. rer.nat. Ghazaleh Tabatabai, Prof. Dr. med Robert Möhle
zum Fragebogen im Kurs
Lymphome sind ein Dachbegriff für verschiedene Tumorentitäten, deren zelluläre Zusammensetzung von Zellen des lymphatischen Systems geprägt ist. Die diagnoseweisenden Symptome sind oft unspezifisch. Das Nervensystem kann auch betroffen sein, entweder als primärer Erkrankungsort oder sekundärer Absiedlungsort. Dieser Artikel konzentriert sich auf aktuelle Erkenntnisse zur Epidemiologie, Diagnostik und Therapie von primären Lymphomen des Zentralnervensystems. Die Neuroonkologische Arbeitsgemeinschaft (NOA) der Deutschen Krebsgesellschaft erfasst diese Patienten prospektiv im Rahmen der nicht interventionellen NOA13-Studie. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2021

InFo Neurologie + Psychiatrie 3/2021 Zur Ausgabe
Bildnachweise