Skip to main content
main-content

24.10.2017 | Case Report | Ausgabe 4/2018

Indian Journal of Surgery 4/2018

Magnetic Traction System-Assisted Thoracoscopic Surgery

Zeitschrift:
Indian Journal of Surgery > Ausgabe 4/2018
Autoren:
Masaya Tamura, Yosuke Shimizu, Yasuo Hashizume

Abstract

We described here a method of port-reduced thoracoscopic surgery by application of a magnetic traction system. We applied this technique for a 28-year-old male with spontaneous pneumothorax and a 68-year-old male with peripheral lung nodule. To reduce postoperative chest wall paresthesia related to the portal sites, new methods such as single-incision thoracoscopic surgery (SITS) have been exploited. However, this technique has a few limitations, such as reduced working space, triangulation difficulty, and instrument collision. To overcome these limitations, development of new instruments is needed. This is the first report on use of a magnetic traction system for thoracoscopic surgery.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2018

Indian Journal of Surgery 4/2018 Zur Ausgabe

Images in Surgery

Grey Turner’s Sign

  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise