Skip to main content
main-content

05.10.2017 | Magnetresonanztomographie | Nachrichten

Feuer in der Röhre

Bislang unbekannte Risikoquelle für Brandentstehung beim PET-MR

Autor:
Dr. Christine Starostzik
Strominduzierte Verbrennungen durch versehentlich entstehende Stromschleifen sind eine Gefahrenquelle beim MRT. Zum Schutz der Patienten sind die richtige Vorbereitung und Lagerung wichtig. Wie es trotz der üblichen Vorsichtsmaßnahmen zu einem solchen Zwischenfall kommen kann, schildern Pariser Radiologen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Neu im Fachgebiet Radiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.