Skip to main content
main-content

14.08.2019 | Mammachirurgie | Kasuistiken | Ausgabe 4/2019

Journal für Ästhetische Chirurgie 4/2019

Postoperatives Pyoderma gangraenosum: eine ernste und seltene Komplikation nach Brustverkleinerung

Zeitschrift:
Journal für Ästhetische Chirurgie > Ausgabe 4/2019
Autoren:
Dr. Mehmet Can Şakı, Dr. Hüsna Güder, Dr. Aslı Karadeniz, Dr. Semih Güder, Prof. Dr Tayfun Aköz

Zusammenfassung

Wir berichten über eine 17-jährige Patientin, die sich Anfang 2019 in unserer stationären Behandlung befand. Die Vorstellung in unserem Haus erfolgte aufgrund sehr starker Schmerzen und nekrotisierender, sich destruktiv ausbreitender Hautulzerationen im Narbenbereich nach Brustverkleinerung. Die Wunde sei im Laufe der Zeit auch um einiges größer geworden, es habe sich ein schmierig-gelblicher Belag gebildet. Nach dem Verbandwechsel mit Aufbringung von Antibiotikumsalbe wurden eine Gewebeprobe und ein Abstrich von der Wunde genommen und eine Blutabnahme durchgeführt. Am zweiten Tag der stationären Aufnahme konnte keine Verbesserung der Beschwerden nachgewiesen werden. Laut der Gewebeprobeuntersuchung und der Blutproben wurden keine Keime festgestellt. Aufgrund des atypischen Charakters der Wunde, bei der sich innerhalb weniger Tage tiefe und sehr schmerzhafte Ulzerationen entwickelten, erbaten wir ein Wundkonsilium. Nach lebhafter Diskussion über den Zustand der Wunde stellte die Hautärztin die Verdachtsdiagnose Pyoderma gangraenosum. Auf Anweisung der Hautärztin wurden zusätzlich kurzfristig oral verabreichte Kortikosteroide (1 mg/kg pro Tag) verordnet. Beim Verbandwechsel kam Tacrolimus zur Anwendung. Die entnommene Gewebeprobe vom Ulkusrand zeigte eine neutrophilenreiche Infiltration der Dermis mit moderaten perivaskulären Lymphozyteninfiltraten. Diese histologischen Befunde entsprachen einer Pyoderma gangraenosum. Die Patientin wurde 10 Tage nach der stationären Aufnahme an ein anderes Universitätsklinikum überwiesen. Dort wurde ebenfalls Pyoderma gangraenosum als Hauptdiagnose festgestellt, und die Kortikosteroid-Tacrolimus-Therapie wurde weiter verabreicht.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2019

Journal für Ästhetische Chirurgie 4/2019 Zur Ausgabe

Panorama

Panorama

Marketing und Qualitätsmanagement

Empathische Führung

  1. Ich möchte die nächsten 2 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Journal für Ästhetische Chirurgie 4x pro Jahr für insgesamt 179 € im Inland (Abonnementpreis 156 € plus Versandkosten 23 €) bzw. 189 € im Ausland (Abonnementpreis 156 € plus Versandkosten 33 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 14,92 € im Inland bzw. 15,75 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 2. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Dermatologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  4. Sie können e.Med Chirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise