Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.04.2017 | Mammakarzinom | journal club | Ausgabe 3/2017

Ältere Patientinnen mit Östrogenrezeptor-negativen Mammakarzinomen
InFo Onkologie 3/2017

Adjuvante Bestrahlung nach brusterhaltender Operation

Zeitschrift:
InFo Onkologie > Ausgabe 3/2017
Autoren:
Dr. Stefanie Corradini, Dr. Montserrat Pazos-Escudero
Fragestellung: Die adjuvante Radiotherapie (RT) nach brusterhaltender Operation ist unverzichtbarer Bestandteil des Behandlungskonzeptes für Patientinnen mit Mammakarzinom im Frühstadium. Bei älteren Patientinnen ist dieses Vorgehen jedoch umstritten. Von der Arbeitsgruppe um Bree R. Eaton vom Department of Radiation Oncology am Winship Cancer Institute der Emory University in Atlanta, GA/USA, wurde der Einfluss der adjuvanten Bestrahlung nach brusterhaltender Operation in einer aktuellen Kohortenstudie bei Frauen mit Östrogenrezeptor(ER)-negativen Mammakarzinomen im Frühstadium (T1—2 N0) untersucht [ 1]. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2017

InFo Onkologie 3/2017Zur Ausgabe

neues aus der forschung

Tyrosinkinasehemmer im Vergleich

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.