Skip to main content
main-content

11.07.2017 | Mammakarzinom | Nachrichten

SOFT- und TEXT-Studien ausgewertet

Brustkrebs: Junge Frauen profitieren von ovarieller Suppression

Autor:
Peter Leiner
Chemotherapeutisch behandelte Frauen jünger als 35 mit hormonrezeptorpositivem Brustkrebs profitieren von einer Suppression der Ovarialfunktion in Kombination mit Tamoxifen oder Exemestan mehr als durch eine Therapie mit Tamoxifen allein. Die unerwünschten Wirkungen sind dabei offenbar nicht ausgeprägter als bei älteren Frauen vor der Menopause.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.