Skip to main content
main-content

03.09.2015 | Mammakarzinom | Nachrichten | Onlineartikel

Tamoxifen-Adhärenz

Brustkrebs: Kinderwunsch schlägt Hormontherapie

Autor:
Peter Leiner
Die Sorge, dass sie unter einer Tamoxifentherapie nicht schwanger werden können, hält viele junge Brustkrebspatientinnen von dieser Behandlung ab oder verleitet sie dazu, sie abzubrechen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise