Skip to main content
main-content

05.05.2017 | Mammakarzinom | Nachrichten

Chemoprävention

Weniger Brustkrebs unter regelmäßiger ASS-Therapie

Autor:
Dr. Beate Schumacher
Frauen, die regelmäßig niedrig dosiertes ASS einnehmen, erkranken seltener an Brustkrebs. Die Schutzwirkung scheint sich auf Hormonrezeptor-positive/HER2-negative Tumoren zu beziehen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Das könnte Sie auch interessieren

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.