Skip to main content
main-content

28.08.2016 | Mammakarzinom | Nachrichten

Früherkennung von Brustkrebs

Auf negativen Befund im Brust-MRT ist Verlass

Autor:
Robert Bublak
Die diagnostischen Leistungen der Magnetresonanztomografie (MRT) in der Abklärung verdächtiger Befunde der Mamma haben Forscher der Universität Wien untersucht. Überzeugt hat dabei vor allem die Aussagekraft negativer Befunde.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise