Skip to main content
main-content

08.02.2021 | Mammareduktionsplastik | Leitthema | Ausgabe 1/2021

Journal für Ästhetische Chirurgie 1/2021

Mammareduktionsplastik: Die Wiesbadener Modifikation der Technik nach Hall-Findlay

Zeitschrift:
Journal für Ästhetische Chirurgie > Ausgabe 1/2021
Autoren:
Dr. N. Alamuti, Dr. D. Scholz
Wichtige Hinweise

Redaktion

C. Andree, Düsseldorf

Zusammenfassung

Die Brustverkleinerung nach Hall-Findlay hat aus unserer Sicht einige der zentralen Problemkreise dieser Operation entscheidend verbessert. Sie ermöglicht es, die Brustwarze und den Warzenhof nach kranial verlagern zu können, ohne dabei den Mamillenstiel falten zu müssen. Aufgrund des Fehlens einer Faltung kann der Mamillenstiel selbst in voller Dicke bis zum horizontalen Septum nach Würinger erhalten werden. Hierdurch sind eine Verbesserung der Projektion und Durchblutung des NAC sowie eine gegenüber einigen anderen Techniken dramatisch erhöhte Wahrscheinlichkeit des Erhalts der Stillfähigkeit möglich. Ebenso entfällt das Herantasten an die noch mit einer Durchblutung des NAC zu vereinbarenden Ausdünnung des Stiels. Vielmehr wird ab der Anzeichnung ein klares operatives Konzept verfolgt. Der dadurch entstehende Zeitgewinn ist in jeder Hinsicht von Vorteil. Die Wiesbadener Modifikation der Hall-Findlay-Technik ermöglicht es, den eigentlich mit einer rein vertikalen Narbe verbundenen Operationsansatz an die vorhandenen Haut-Weichteil-Überschüsse durch eine Umwandlung in einen L‑ oder T‑Schnitt umzuwandeln. Seit Anfang der 2000er-Jahre haben wir mit der Wiesbadener Modifikation der Hall-Findlay-Technik eine erhebliche Verbesserung der Sicherheit und Ergebnisqualität bei unseren Patientinnen erzielt. Ebenso ist es uns eine Freude zu sehen, wie die Weitergabe der Technik im Rahmen unserer Operationskurse zu einer weiten Verbreitung der Technik geführt hat.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner*in

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2021

Journal für Ästhetische Chirurgie 1/2021 Zur Ausgabe

Einführung zum Thema

Brustchirurgie Teil 2

  1. Ich möchte die nächsten 2 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Journal für Ästhetische Chirurgie 4 x pro Jahr für insgesamt 186,00 € im Inland (Abonnementpreis 162,00 € plus Versandkosten 24,00 €) bzw. 196,00 € im Ausland (Abonnementpreis 162,00 € plus Versandkosten 34,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 15,50 € im Inland bzw. 16,33 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 2. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Dermatologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  4. Sie können e.Med Chirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise