Skip to main content
main-content

01.06.2015 | Review | Ausgabe 6/2015

Journal of Gastroenterology 6/2015

Management of low-dose aspirin and clopidogrel in clinical practice: a gastrointestinal perspective

Zeitschrift:
Journal of Gastroenterology > Ausgabe 6/2015
Autoren:
Angel Lanas, Carla J. Gargallo
Wichtige Hinweise
Part of this review was presented at The 4th International Forum of the 100th General Meeting of the Japanese Society of Gastroenterology.

Abstract

Low-dose aspirin, alone or combined with other antiplatelet agents, is increasingly prescribed for cardiovascular prevention. However, the cardiovascular benefits should be evaluated together with the gastrointestinal risks. Low-dose aspirin is associated with upper and lower gastrointestinal injury, although lower gastrointestinal effects are poorly characterized. This gastrointestinal risk differs among antiplatelets drugs users. The most important risk factors are history of peptic ulcer, older age, and concomitant use of non-steroidal anti-inflammatory drugs or dual antiplatelet therapy. Effective upper gastrointestinal prevention strategies are available and should be used in at-risk patients taking low-dose aspirin or clopidogrel. Proton pump inhibitors seem to be the best gastroprotective agents, whereas the benefits of Helicobacter pylori eradication are still unclear. Low-dose aspirin has additional effects in the gastrointestinal tract. A large body of evidence indicates that it can protect against different cancers, in particular colorectal cancer. This effect could modify the future indications for use of low-dose aspirin and the risk–benefit balance.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2015

Journal of Gastroenterology 6/2015 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise