Skip to main content
main-content

10.09.2021 | Fortbildung | Sonderheft 2/2021

Wann ist eine Überweisung in die Humangenetik geboten?
Pädiatrie 2/2021

Manchmal hilft nur ein Blick in die Gene weiter

Zeitschrift:
Pädiatrie > Sonderheft 2/2021
Autoren:
PD Dr. med. Elisabeth Mangold, Dr. med. Dipl. Biol. Martina Kreiß
Genetische Erkrankungen sind selten, kommen aber in pädiatrischen Praxen immer wieder vor. Für Sie stellt sich in diesem Zusammenhang die Frage, wann eine Überweisung an die Humangenetik sinnvoll ist. Im folgenden Beitrag erläutern wir, wie Sie das Spektrum humangenetischer Leistungen im pädiatrischen Alltag nutzen können. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Sonderheft 2/2021

Pädiatrie 2/2021 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise