Skip to main content
main-content

02.11.2015 | Ausgabe 4/2015

der junge zahnarzt 4/2015

markplatz

Zeitschrift:
der junge zahnarzt > Ausgabe 4/2015
Autor:
Springer-Verlag
Der Laser ist wegen seiner koagulierenden Wirkung ein geeignetes Instrument, mit dem blutungsarme Schnitte gesetzt werden können. Gleichzeitig hat der Laser nur sehr begrenzte Auswirkungen auf das umliegende Gewebe. Die neue blaue Lasertechnologie verbessert noch einmal die Leistung, vor allem in der minimalinvasiven Chirurgie, etwa bei der Freilegung eines Implantats. Das war die zentrale Botschaft der zweiten Sirona Laser Days, die vom 8. bis 10. Oktober im oberitalienischen Brescia stattfanden. In der traumhaften Umgebung der Villa Fenaroli kamen 28 erfahrene Laseranwender und führende Wissenschaftler der Laserzahnheilkunde aus 13 Ländern zusammen, um sich über ihre Erfahrungen und den Stand der Forschung auszutauschen. „Die richtigen Instrumente sind entscheidend für den Erfolg der zahnmedizinischen Behandlung. Dentallaser sind ein einfacher Weg, um Zahnärzten und ihren Patienten mehr Komfort und Vielfalt bei der Behandlung zu ermöglichen. Sirona hat sich deshalb die Aufgabe gesetzt, den Laser in der Zahnmedizin populärer zu machen. Der SIROLaser Blue und die Sirona Laser Days sind adäquate Mittel dazu“, sagte Jan Siefert, Leiter des Geschäftsbereichs Instrumente bei Sirona. In seiner Keynote machte Prof. Dr. Giovanni Olivi aus Rom – gemeinsam mit Prof. Dr. Giuseppe Iaria aus Brescia, Schirmherr der Veranstaltung – deutlich, welche vielfältigen Einsatzmöglichkeiten Laser bieten. So ermöglicht das gepulste Licht von Lasern die Reduktion von Keimen und Bakterien in Bereichen des Wurzelkanals, in die eine Spüllösung ohne die so erzeugten photoakustischen Schockwellen nicht vordringen würde. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2015

der junge zahnarzt 4/2015 Zur Ausgabe

titelthema

ZoRA

  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Zahnmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Zahnmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise