Skip to main content
main-content

25.10.2017 | Original Article | Ausgabe 1/2018

Oral and Maxillofacial Surgery 1/2018

Maxillofacial surgery: the impact of the Great War on both sides of the trenches

Zeitschrift:
Oral and Maxillofacial Surgery > Ausgabe 1/2018
Autor:
Panagiotis Stathopoulos

Abstract

“War is the father and King of all”, Heraclitus the obscure philosopher, declares. It certainly appears that the specialty of maxillofacial surgery was greatly advanced during WWI. This article focuses on the circumstances under which the specialty was developed, the significant events and the important figures that played a leading role in the advancement of a new fascinating surgical specialty. The literature leaves no doubt that trench warfare despite its devastating outcome for humanity has forged the shape of modern maxillofacial surgery.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Alle e.Med Abos bis 30. April 2021 zum halben Preis!

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

Oral and Maxillofacial Surgery 1/2018 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise