Skip to main content
main-content

16.09.2015 | Kurz gemeldet | Ausgabe 9/2015

Im Focus Onkologie 9/2015

mCRC-Therapie nach RAS-Gen entscheiden

Zeitschrift:
Im Focus Onkologie > Ausgabe 9/2015
Autor:
red
In einer aktuellen, gepoolten Analyse zum Therapiestrategie-Vergleich bei Patienten mit metastasiertem kolorektalem Karzinom (mCRC) und RAS-Wildtyp-Tumoren zeigte sich ein signifikanter Vorteil hinsichtlich des medianen Gesamtüberlebens (OS) für den Einsatz eines Anti-EGFR-Antikörpers gegenüber Bevacizumab (Hazard Ratio 0,77, 95 %-Konfidenzintervall 0,63–0,95; p = 0,016) [Khattak MA et al. Clin Colorectal Cancer. 2015;14(2):81-90]. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2015

Im Focus Onkologie 9/2015Zur Ausgabe

Praxis konkret_Zukunft der Onkologie

Wieder ein Monopolist

Literatur kompakt_Leukämien und Lymphome

MRD-negativ bei AML? Prognose bei Älteren dennoch schlechter

Literatur kompakt_Leukämien und Lymphome

Monozyten prognostisch relevant bei follikulärem Lymphom

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise