Skip to main content
main-content

14.06.2016 | Kurz gemeldet | Ausgabe 6/2016

Im Focus Onkologie 6/2016

mCRC: Trifluridin/Tipiracil in Europa zugelassen

Zeitschrift:
Im Focus Onkologie > Ausgabe 6/2016
Autor:
red
Das orale Zytostatikum Trifluridin/Tipiracil (Lonsurf®) wurde kürzlich in Europa für die Therapie des vorbehandelten metastasierten kolorektalen Karzinoms (mCRC) bei Patienten zugelassen, die bereits mit verfügbaren Therapien behandelt wurden oder die für diese nicht geeignet sind. Die EU-Zulassung basiert auf Daten der Phase-III-Studie RECOURSE, in der die Wirksamkeit und Sicherheit von Trifluridin/Tipiracil plus der besten supportiven Behandlung (BSC) im Vergleich zu Placebo plus BSC bei 800 Patienten mit vorbehandeltem mCRC untersucht wurden [Ohtsu A et al. J Clin Oncol. 2015;33(suppl); Abstr 3564]. Es zeigte sich eine signifikante Risikoreduktion im Gesamtüberleben um 32 % unter Trifluridin/Tipiracil im Vergleich zu Placebo. Die Markteinführung des neuen Medikaments ist für Herbst dieses Jahres geplant. Bis dahin steht es betroffenen Patienten im Rahmen eines Arzneimittel-Härtefallprogramms zur Verfügung. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2016

Im Focus Onkologie 6/2016 Zur Ausgabe

Praxis konkret_IT + Online

Keine Chance den Trojanern

Literatur kompakt_Gastrointestinale Tumoren

HER2 beim Magenkarzinom mehrfach testen!

Neu im Fachgebiet Onkologie

 

 

 
 

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise