Skip to main content
main-content

07.06.2015 | AUS DER PRAXIS | Ausgabe 11/2015

MMW - Fortschritte der Medizin 11/2015

Medikamente für Schwangere nun zuzahlungsfrei

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 11/2015
Autor:
Urban & Vogel
_ Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am 19. Februar 2015 die Vorgaben der Mutterschaftsrichtlinien für schwangerschaftsbedingte Zuzahlungen (Abschnitt G) geändert und dabei eine einschränkende Formulierung gestrichen. Die Vorgaben sind nun so formuliert wie der Gesetzestext in § 24e SGB V. Bisher war in den Richtlinien vorgegeben, dass die Befreiung von Zuzahlungen lediglich für Verordnungen bei Schwangerschaftsbeschwerden gilt, die noch keinen Krankheitswert haben. Dies ging aber so nicht aus dem Gesetzestext hervor; es war eine zusätzliche Regelung. Jetzt gilt die Zuzahlungsbefreiung ohne diese Einschränkung für alle Verordnungen bei Schwangerschaftsbeschwerden. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2015

MMW - Fortschritte der Medizin 11/2015 Zur Ausgabe

FORTBILDUNG_Schwerpunkt

Das kleine Fußübel

AKTUELLE MEDIZIN_KRITISCH GELESEN

Jetzt wissen wir, was Rückenschmerzen auslöst

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2018 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung „Geriatrie“ , der Schwerpunktbezeichnung „Geriatrie“ sowie der strukturierten curricularen Fortbildung „Geriatrische Grundversorgung“ und wendet …

Herausgeber:
Dr. Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise