Skip to main content
main-content

02.11.2016 | Medikamente in Schwangerschaft und Stillzeit | Nachrichten

Mehr intensivstationäre Aufenthalte

Antidepressiva in der Schwangerschaft – Risiko fürs Baby?

Autor:
Dr. Beate Schumacher
Neugeborene, die pränatal mit Antidepressiva konfrontiert waren, müssen häufiger auf der Intensivstation versorgt werden. Ob das an der Therapie oder an der behandelten Erkrankung liegt, ist weiter offen.

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unsere kostenlosen Newsletter Update Neurologie und Psychiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.