Skip to main content
main-content

Wissen macht Arzt – News

18.02.2019 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Ein Arzt für Hunderttausende Menschen

Die Menschen in den Nubabergen sind von der Welt vergessen worden. Der Sudan schickte ihnen jahrelang nur Bomben. Ein US-Chirurg hilft den Menschen dort. Unbeirrt vom Verbot der Regierung und Bombenangriffen hat Dr. Tom Catena eine Klinik aufgebaut.

14.02.2019 | Praxis und Beruf | Nachrichten

HNO-Ärztin zieht in die Provinz

Den Weg in eine Einzelpraxis in Schleswig-Holstein beschritt die HNO-Ärztin Eva-Maria Ebner – und schwimmt so gegen den Strom gängiger Klischees. Nach einigen Hürden blickt sie optimistisch nach vorn. Ein Portrait ihres Berufseinstiegs.

13.02.2019 | DGGG 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Notfälle, Dienste, lange Operationen: Wie regelt man das mit Kind?

Man sollte versuchen ein Sicherheitsnetz für die Kinderbetreuung aufzubauen, empfiehlt die Gynäkologin PD Dr. Julia Jückstock im Interview. So kann man die Anforderungen meistern, die der Arztberuf mit sich bringt. Allerdings spielt auch die Fachrichtung eine entscheidende Rolle.

12.02.2019 | Notfallmedizin | Nachrichten

Ersthelfer dank App direkt am Ort

Schnell informiert im Notfall: Freiwillige Helfer werden per App und GPS direkt zu Einsatzorten in der Nähe gelotst – und helfen, bis der Krankenwagen kommt.

05.02.2019 | Wissen macht Arzt | Nachrichten

Gegen den rauen Ton in Krankenhäusern

In Krankenhäusern herrschen mitunter raue Umgangsformen. Das schade Kollegen und Patienten, beklagt Dr. Kevin Schulte vom Bündnis Junger Ärzte. Die Social-Media-Kampagne #nurMITeinander soll nun zu einem Umdenken führen.

04.02.2019 | Wissen macht Arzt | Nachrichten

Lernen ist auch im Tiefschlaf möglich

Schweizer Forscher haben nachgewiesen, dass man tatsächlich im Tiefschlaf lernen kann. Eine Alternative zum Büffeln ist es aber nicht.

03.02.2019 | Hydrocephalus | Nachrichten

Schadet ein Weltraum-Wasserkopf dem Gehirn?

Raumfahrer entwickeln im All offenbar nicht nur einen Normaldruckhydrozephalus, es kommt auch zu anhaltenden Störungen der weißen Substanz. Ob und wie schädlich diese sind, bleibt aber unklar.

02.02.2019 | Praxis und Beruf | Nachrichten

Die Rückkehr des Badearztes nach Schlangenbad

Die Allgemeinärztin Dr. Sabine Thiel bringt die Region westlich von Wiesbaden ins Schwitzen: als einzige Badeärztin der Gegend. Hier erklärt sie, warum sie Patienten Treppen steigen lässt statt eines Belastungs-EKG – und wie sie einmal 75 Patienten an ihrer Zunge erkannte.  

01.02.2019 | Wissen macht Arzt | Nachrichten

Wie ticken Deutschlands Medizinstudenten?

Ein Großteil der Medizinstudenten möchte später in einer Arztpraxis arbeiten – und nicht im Krankenhaus. Eine Umfrage zeigt auch: Viele können sich eine Niederlassung vorstellen, jeder Zweite strebt aber in eine Gemeinschaftspraxis.

28.01.2019 | Larynxkarzinom | Redaktionstipp | Nachrichten

Das Karzinom, das aus der Klarinette kam

Viel Pech hatte eine junge Klarinettenspielerin: Trotz Impfung entwickelte sie ein HPV-assoziiertes Larynxkarzinom. Wie konnte es dazu kommen – und welche Schlüsse lassen sich daraus ziehen? 

28.01.2019 | Gesellschaft | Nachrichten

Zeitspiel beim Masterplan Medizinstudium!

Der Masterplan Medizinstudium wurde jahrelang verhandelt – seine Umsetzung gerät jetzt zur Hängepartie. Bei einer Anhörung am Dienstag will die DEGAM die Politik zum Kurshalten auffordern.

25.01.2019 | IT für Ärzte | Nachrichten | Onlineartikel

66 Prozent nutzen Dr. Google

Die Deutschen shoppen online gerne und schreiben Mails – doch auch Gesundheitsthemen liegen hoch im Kurs, wie das Statistische Bundesamt belegt. Dabei unterscheiden sich die Interessen der Geschlechter voneinander.

24.01.2019 | DGGG 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Familienfreundliches Arbeiten in der Klinik: So funktioniert's

Flexible Arbeitszeitmodelle, Kinderbetreuung, aber auch der Zusammenhalt im Team: Um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie in der Klinik zu gewährleisten, gibt es Mittel und Wege. Welche Modelle am effektivsten sind, erläutert PD Dr. Julia Jückstock, Ärztin und Mutter, im Interview.

22.01.2019 | Hypertonie in der Hausarztpraxis | Nachrichten

Sport so wirksam wie ein Antihypertensivum?

Ausdauersport und Widerstandstraining senken den Blutdruck von Hypertonikern offenbar ähnlich gut wie Medikamente. Darauf deutet eine umfangreiche indirekte Analyse. Allerdings ist die Datenbasis für den Sport recht dünn.

22.01.2019 | Techniken und Therapieprinzipien | Nachrichten

Diesen ZVK kann sich keiner selbst ziehen!

Ein 77-jähriger nierenkranker Patient „schaffte“ es in Phasen von Verwirrtheit immer wieder, sich selbst den Zentralvenenkatheter zu ziehen. Da kam den behandelnden Ärzten eine Idee…

20.01.2019 | Ernährung | Nachrichten

Deutsche ernähren sich zu schlecht

Deutschland belegt bei den ernährungsbedingten kardiovaskulären Sterbefällen einen Spitzenplatz in Westeuropa. Nur Griechen und Finnen schaden sich durch ungesundes Essen noch mehr, legt eine WHO-Studie nahe.

16.01.2019 | DGGG 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Ärztin und Mutter: Es geht beides!

PD Dr. Julia Jückstock ist selbst Mutter von zwei Kindern und Oberärztin der Gynäkologie an der LMU München. Wie sie Beruf und Familie unter einen Hut bringt, wer sie dabei unterstützt und welche Rolle für sie weibliche Vorbilder spielen – das erzählt sie im Videointerview.

07.01.2019 | Ernährung | Nachrichten

Wer moderat Alkohol trinkt, muss nicht so oft in die Klinik

Erneut finden Forscher in einer epidemiologischen Studie einen protektiven Effekt von geringen Alkoholmengen. Zumindest in Italien heißt es: Ein Glas Wein am Tag hält den Krankenwagen fern.

02.01.2019 | Praxis und Beruf | Nachrichten

In 240 Stunden das Kurarztwesen erlernen

Wer Badearzt werden will, muss eine Weiterbildung absolvieren. Informationen dazu, zu Leistungen und Honorar – all das ist im Kurarztvertrag geregelt.

28.12.2018 | Gesellschaft | Nachrichten

5000 Tonnen Feinstaub in der Silvesternacht

Am Neujahrstag erreicht die Feinstaubbelastung in Deutschland Spitzenwerte. Die Feinstaubmenge, die durch Raketen und Böller ausgestoßen wird, macht fast einen Fünftel der jährlichen Gesamtmenge durch den Straßenverkehr aus, teilt die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) mit. 

Video-Beitrag

Bildnachweise