Skip to main content
main-content

Wissen macht Arzt – News

16.10.2017 | Epilepsien | Nachrichten

Ungewöhnliche Fälle

Borderline und Psychosen "heilen" mit Antiepileptika

Manche psychisch Kranken brauchen keine Neuroleptika, sondern Antikonvulsiva. Tauchen im EEG bestimmte Muster auf, ist das ein Hinweis auf eine paraepileptische Psychose. Mit Antiepileptika verschwinden die Symptome oft vollständig.

Autor:
Thomas Müller

13.10.2017 | Wissen macht Arzt | Redaktionstipp | Onlineartikel

Medizin im Strafvollzug

Gefängnis-Arzt dringend gesucht

Sucht, psychische Erkrankungen und unbehandelte Leiden sind bei Häftlingen keine Seltenheit. Menschen, die Gefängnis-Arzt werden wollen, sind jedoch in vielen Regionen nicht leicht zu finden.

Autor:
Ira Schaible

13.10.2017 | Multiresistente Erreger | Nachrichten | Onlineartikel

Neugründung

Netzwerk für Phagen-Forschung und Anwendung

Wissenschaftler und Vertreter von Pharma-Unternehmen haben beim 1. Deutschen Bakteriophagen-Symposium die Gründung eines neuen bundesweiten Netzwerkes beschlossen.

13.10.2017 | Multiresistente Erreger | Nachrichten

Startschuss für koordinierte Forschung

Lasst die Phagen auf die Bakterien los!

Sie gelten als mögliche Alternative zu Antibiotika: Bakteriophagen. Während Institute vor allem in Osteuropa die Viren bereits seit Jahrzehnten klinisch nutzen, wurde die Forschung zu den "Bakterienkillern" in Deutschland lange vernachlässigt. Das soll sich nun ändern.

Autor:
Peter Leiner

10.10.2017 | Wissen macht Arzt | Nachrichten

Bundesverfassungsgericht

Numerus clausus auf dem Seziertisch der Richter

Das Bundesverfassungsgericht hat das System der Studienplatzvergabe in Humanmedizin in mündlicher Verhandlung unter die Lupe genommen. Die hartnäckigen Fragen der Richter ließen die Ungereimtheiten des Verfahrens deutlich werden.

Autor:
Martin Wortmann

09.10.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Entscheidung 2017

Friedensnobelpreis für Ican setzt Atommächte unter Druck

Der Friedensnobelpreis ehrt Kämpfer gegen Atomwaffen. Angesichts von Atom- und Raketentests ist er höchst aktuell. Und er bringt auch die Bundesregierung in die Bredouille.

09.10.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Begründung des Komitees

Deshalb bekommt ICAN den Friedensnobelpreis

Der Friedensnobelpreis 2017 geht an die Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (Ican). Ican habe sich bahnbrechend um ein vertragliches Verbot solcher Waffen bemüht, teilte das Norwegische Nobelkomitee mit. Im Folgenden der Wortlaut der Begründung.

06.10.2017 | Magnetresonanztomographie | Nachrichten

Ig-Nobelpreis für fMRT-Spezialisten

Warum viele Franzosen keinen Käse mögen

Fünf französische Spezialisten für funktionelle Magnetresonanztomografie (fMRT) haben den diesjährigen Ig-Nobelpreis für Medizin erhalten.

Autor:
Robert Bublak

05.10.2017 | Wissen macht Arzt | Redaktionstipp | Nachrichten

Von Horror bis Arztserie

Berliner Firma lässt Blut in Strömen fließen

Wenn in Film und Theater Blut spritzt, dann kommt es oft aus Berlin. Der künstliche Lebenssaft soll so echt wie möglich wirken – bis auf ein wichtiges Detail.

05.10.2017 | Klinik aktuell | Nachrichten | Onlineartikel

Junge Ärztinnen und Ärzte

Wie Kliniken das Nachwuchsproblem lösen können

Die Klinik als Arbeitgeber ist für viele junge Ärztinnen keine Option, wenn es um Führungspositionen geht. Krankenhausmanager müssen umdenken und dieser Zielgruppe Zugeständnisse in Form moderner Arbeitsmodelle machen, fordern Unternehmensberater.

Autor:
Matthias Wallenfels

04.10.2017 | Wissen macht Arzt | Nachrichten

Exmatrikuliert nach dem ersten Semester

19 Medizinstudierende der Uni Mainz sind Ende September gegen ihren Willen exmatrikuliert worden. Vorangegangen sind Rechtsstreitigkeiten.

04.10.2017 | DGN-Kongress 2017 | Nachrichten

Jeder Arzt muss nur einmal durch

Junge Neurologen: Wie überlebe ich meinen ersten Nachtdienst?

Vor dem ersten Nachtdienst ist jeder junge Arzt nervös. Wie junge Neurologen diese erste Nacht trotzdem gut überstehen – dazu hatte der Notfall-Experte Prof. Dr. med. Helge Topka beim diesjährigen DGN-Kongress praktische und fachspezifische Tipps parat, auch für schwierig zu diagnostizierende Fälle.

Autor:
Reimund Freye

02.10.2017 | Jahrestagung der DGKJ 2017 | Kongressbericht | Onlineartikel

Kommunikation unter Zeitdruck

Ärztliches Elterngespräch: Mit vier Schlüsseln zum Erfolg

Tipps für erfolgreiche Elterngespräche, auch unter Zeitdruck, gab ein Experte auf dem Kongress für Kinder- und Jugendmedizin. Vier Bausteine sind entscheidend, um die Zufriedenheit auf Seiten von Eltern und Ärzten effektiv zu steigern.

Autor:
Birte Seiffert

27.09.2017 | Genitalverletzungen | Nachrichten

Riskanter Doggy Style

Penisrupturen am häufigsten in der Hündchenstellung

Eine Penisruptur ereignet sich am ehesten bei einem coitus a tergo: Mehr als die Hälfte der Penisverletzungen beim Geschlechtsverkehr geschehen in dieser Position. Auf Platz zwei folgt die Missionarsstellung.

Autor:
Thomas Müller

26.09.2017 | Wissen macht Arzt | Nachrichten

Bundesrat

Rettungsgasse blockieren kostet 320 Euro

Länderkammer verschärft die Bußgeldhöhe, wenn Rettungsgassen nicht beachtet werden.

Autor:
Dr. Florian Staeck

26.09.2017 | Harnwegsinfektionen | Nachrichten

Metaanalyse

Schützen Cranberries doch vor Harnwegsinfekten?

Ein typischer Fall von: "Die einen sagen so, die anderen so." Nach Resultaten einer aktuellen Metaanalyse können Cranberry-Produkte nun doch vor Harnwegsinfekten schützen. Unser Autor ordnet die Ergebnisse für Sie ein.

Autor:
Thomas Müller

21.09.2017 | Akute Lungenembolie | Nachrichten

Was förderte das CT zutage?

Schluckauf rettete Leben

Wäre er nicht wegen seines seit drei Tagen anhaltenden Schluckaufs in die Klinik gegangen, hätte es für den 60-Jährigen böse ausgehen können: Das Gehickse war der einzige Hinweis auf einen lebensbedrohlichen Zustand. 

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

20.09.2017 | Klinik aktuell | Nachrichten | Onlineartikel

Gesellschaft für Innere Medizin

Medizin vor Ökonomie – Kodex soll Prioritäten klarmachen

In Krankenhäusern ist der Druck auf Ärzte, wirtschaftlich zu arbeiten, immer spürbarer. Ein Beispiel ist die sogenannte Patienten-Ampel. Medizinische Fachgesellschaften treten nun gegen die Ökonomisierung der Medizin an – mit einem Kodex. 

Autor:
Anno Fricke

19.09.2017 | Wissen macht Arzt | Nachrichten

Psychologe über das Lügen

Der Mensch lässt sich gerne blenden

Nicht jede Lüge ist aus Sicht des Psychologen Christian Winkel verwerflich. Im Interview spricht er über unsere Vorliebe für Lügengeschichten, die Struktur von "Lügnerhirnen" und den Unterschied zwischen Lüge und Falschaussage.

19.09.2017 | Wissen macht Arzt | Nachrichten

Das Konzept Unwahrheit

Echt jetzt? Einige Wahrheiten über die Lüge

Ein bisschen Schwindeln oder unverschämt etwas Falsches sagen – beim Lügen ist die Spannweite groß. Haben notorische Lügner in unserer Gesellschaft die besseren Chancen?

Autor:
Pete Smith

Video-Beitrag

  • 29.06.2017 | IT für Ärzte | Nachrichten | Onlineartikel

    Patient-Arzt-Internet

    Lobo: Ärzte brauchen mehr Internet-Wissen

    Mit eindringlichen Worten forderte Blogger Sascha Lobo beim Deutschen Ärztetag die Mediziner auf, die Digitalisierung im Gesundheitswesen aktiv mit zu gestalten – gerade auch zum Schutz der Patienten.

    Autor:
    Rebekka Höhl
Bildnachweise