Skip to main content
main-content

28.04.2021 | Melanom | Epidemiologie | Ausgabe 6/2021

Der Onkologe 6/2021

Krebsregistrierung nichtmelanotischer Hauttumoren in Deutschland

Modelle und Perspektiven

Zeitschrift:
Der Onkologe > Ausgabe 6/2021
Autoren:
M. Schoeps, M. Effenberger, M.Sc. PD Dr. S. R. Zeißig

Zusammenfassung

Hintergrund

Nichtmelanotischer Hautkrebs wird in den Landeskrebsregistern Deutschlands unterschiedlich erfasst.

Pilotprojekt

Das Krebsregister Rheinland-Pfalz registriert in einem Pilotprojekt ausgewählte nichtmelanotische Hauttumoren mit erhöhtem Metastasierungs- und Mortalitätsrisiko. Die Auswirkungen auf Abläufe der Krebsregistrierung und auf das Meldeverhalten der Dermatologen sollen evaluiert werden. Ebenfalls sollen Datenanalysen zur Epidemiologie dieser Hautkrebsarten, aber auch zu klinischen Fragestellungen durchgeführt werden.

Ausblick

Eine bundesweite Vereinheitlichung der Registrierung wird angestrebt und ist Grundlage für die Betrachtung der Versorgungssituation dieser Tumoren in Deutschland.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2021

Der Onkologe 6/2021 Zur Ausgabe

Update Onkologie

Uveale Melanome

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise