Skip to main content
main-content

18.06.2019 | Melanom | Nachrichten

BRAF- und MEK-Hemmer im Fokus

Melanomtherapie: Nebenwirkungsmanagement eine Herausforderung

Autor:
Peter Leiner
Beim Melanom hat sich die Therapie mit BRAF- und MEK-Hemmern bewährt. Doch ist bei einem Teil der Patienten mit unerwünschten Wirkungen der Zweierkombinationen zu rechnen. Deutsche Dermatologen geben aktuelle  Empfehlungen für das Nebenwirkungsmanagement.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise