Skip to main content
main-content
Erschienen in: Pädiatrie 6/2021

13.12.2021 | Meningokokken | Industrieforum

Breiter gegen Meningokokken impfen

verfasst von: Dr. med. Ellen Jahn

Erschienen in: Pädiatrie | Ausgabe 6/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Derzeit empfiehlt die STIKO die Meningokokken-Impfung gegen die Serogruppe C im Alter von zwölf Monaten. Eine Änderung steht vermutlich ganz oben auf der To-do-Liste, zumal es nicht mehr dem in Europa vorherrschenden Infektionsgeschehen entspricht. Aufgrund der Impfempfehlungen sind die Fälle der Serogruppe C rückläufig, doch nehmen die durch die Serogruppen Y und W verursachten Infektionen stetig zu. Besonders auffällig sind die Fallzahlen der hypervirulenten Serogruppe W, die seit 2014 kontinuierlich ansteigen. "Daher haben viele Länder wie England, Spanien, Belgien oder die Niederlande ihre Empfehlungen angepasst", erklärte Dr. Michael Horn, Pädiater in Schönau am Königssee, auf einer Pressekonferenz von Sanofi Pasteur. …
Metadaten
Titel
Breiter gegen Meningokokken impfen
verfasst von
Dr. med. Ellen Jahn
Publikationsdatum
13.12.2021
Verlag
Springer Medizin
Schlagwörter
Meningokokken
Impfungen
Erschienen in
Pädiatrie / Ausgabe 6/2021
Print ISSN: 1867-2132
Elektronische ISSN: 2196-6443
DOI
https://doi.org/10.1007/s15014-021-3915-y

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2021

Pädiatrie 6/2021 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.