Skip to main content
main-content

19.10.2018 | Review articles

Mesenchymal stem cell therapy for heart failure: a meta-analysis

Zeitschrift:
Herz
Autoren:
H. Fu, Q. Chen

Abstract

Background

Mesenchymal stem cell (MSC) treatment has emerged as an important adjunct therapy for heart failure. However, the use of MSC to treat heart failure has not been well established. We conducted a systematic review and meta-analysis to evaluate the efficacy of MSC treatment for heart failure.

Methods

PubMed, Embase, and the Cochrane Central Register of Controlled Trials were searched. Randomized controlled trials (RCTs) assessing the influence of MSC treatment on cardiac function in heart failure were included in this analysis. Two investigators independently searched the articles, extracted data, and assessed the quality of the included studies. Meta-analysis was performed using the fixed-effect model or random-effect model when appropriate.

Results

Six RCTs involving 625 patients were included in the meta-analysis. Compared with control interventions in heart failure patients, MSC treatment had no significant influence on cardiovascular death (RR = 0.76; 95% CI = 0.38–1.52; p = 0.43); however, it was associated with significantly increased left ventricular ejection fraction (LVEF; mean = 9.64; 95% CI = 7.56–11.71; p < 0.00001) and reduced rehospitalization rate (RR = 0.41; 95% CI = 0.23–0.73; p = 0.003). In addition, no significant difference between the two groups was observed for the incidence of myocardial infarction (RR = 0.72; 95% CI = 0.10–5.02; p = 0.74), the recurrence of heart failure (RR = 0.88; 95% CI = 0.28–2.81; p = 0.83), and total death (RR = 0.68; 95% CI = 0.37–1.25; p = 0.21).

Conclusion

Although MSC treatment can significantly improve LVEF and reduce rehospitalization rates, it does not have a significant influence on cardiovascular death, myocardial infarction, heart failure, and total death.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Sollte ich von der Zeitschrift nicht überzeugt sein, teile ich Ihnen dies bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des dritten Heftes mit.
    Wenn ich die Zeitschrift weiterlesen möchte, brauche ich nichts zu tun und bekomme dann das Jahresabonnement dieser Zeitschrift zum Gesamtpreis von 329€ im Inland (Abonnementpreis 299 € plus Versandkosten 30 €) bzw. 347 € im Ausland (Abonnementpreis 299 € plus Versandkosten 48 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 27,42 € im Inland bzw. 28,92 € im Ausland.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.
    Alle genannten Preise verstehen sich inklusiver deutscher gesetzlicher Mehrwertsteuer.
    In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Wenn das Jahresabonnement nicht bis spätestens 30 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes gekündigt wird, verlängert es sich automatisch jeweils um ein weiteres Jahr.

    Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. 

Neu im Fachgebiet Kardiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise