Skip to main content
main-content

17.08.2016 | Metakarpalfrakturen | Leitthema | Ausgabe 3/2016

Trauma und Berufskrankheit 3/2016

Diagnostik und Therapie der Mittelhandknochenbrüche

Zeitschrift:
Trauma und Berufskrankheit > Ausgabe 3/2016
Autoren:
H. Lauer, L. Mannil, D. Schreier, Prof. Dr. H. H. Homann

Zusammenfassung

Die Behandlung der Mittelhandfrakturen unterliegt keinen Richtlinien und muss daher individuell und streng abgewogen werden. Aufgrund der guten Heilungstendenz ist eine konservative Behandlung in der deutlichen Mehrzahl ausreichend. Die Implantatwahl zur operativen Stabilisierung nach Reposition ist eine häufige Fehlerquelle in der Behandlung der Metakarpaliafrakturen und bedarf besonderer Kenntnis über die Biomechanik der Mittelhandknochen und der angrenzenden Gelenke. Die adäquate Behandlung des sehr dünnen Weichteilmantels insbesondere bei zusätzlicher Verletzung ist von besonderer Bedeutung. Das oberste Behandlungsziel ist und bleibt die Funktionserhaltung der Hand, weshalb der Nachbehandlung eine entscheidende Rolle im Gesamtkonzept der Behandlung zukommt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Sichern Sie sich jetzt Ihr e.Med-Abo und sparen Sie 50 %!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2016

Trauma und Berufskrankheit 3/2016 Zur Ausgabe

Standards in der Unfallchirurgie

Gipstechniken in der Handchirurgie

  1. Ich möchte die nächsten 2 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Trauma und Berufskrankheit 4x pro Jahr für insgesamt 204 € im Inland (Abonnementpreis 181 € plus Versandkosten 23 €) bzw. 214 € im Ausland (Abonnementpreis 181 € plus Versandkosten 33 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 17 € im Inland bzw. 17,83 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 2. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inkl. dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com


    ​​​​​​​

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.