Skip to main content
Erschienen in: Forum der Psychoanalyse 1/2022

28.02.2022 | Originalarbeit

Metamorphosen – (un-)gewisse Gedanken zur Geschlechtsidentität

verfasst von: Dr. rer. biol. hum., Dipl.-Psych. Harald Kamm

Erschienen in: Forum der Psychoanalyse | Ausgabe 1/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Diese Arbeit untersucht das irritierende Bewusstwerden des kulturell bedingten Verhaftetseins der eigenen Wahrnehmungen von Geschlechtsdifferenz und -identität. Thematisiert werden die Verunsicherungen, persönlicher und auch theoretischer Art, wenn wir das Geschlechtliche nicht nur als biologisch naturgegeben wie noch bei Freud, sondern ebenso als sozial, kulturell und historisch konstruiert betrachten. Diese Irritationen und (Un-)Gewissheiten im Geschlechtlichen, die sich als Gewissheiten tarnen, zeigen sich in der psychoanalytischen Behandlung eines Transmannes und aktualisieren sich in der Gegenübertragung des Analytikers. Gender-Irritationen und (Un‑)Gewissheiten in sich halten zu können, wird als eine ebenso wichtige Aufgabe gesehen wie das Vermeiden eines Abrutschens in Pathologisierung und Normierung des Geschlechtlichen im Denken des behandelnden Psychoanalytikers und im psychoanalytischen Diskurs.
Fußnoten
1
Eine zeitgenössische Adaption des Teiresias-Mythos findet sich in dem Film Tiresia des französischen Regisseurs Betrand Bonello. Diesen Hinweis verdanke ich Gherardo Ugolini, E‑Mail vom 10.05.2021.
 
Literatur
Zurück zum Zitat Assmann A, Assmann J (1988) Schrift, Tradition und Kultur. In: Raible W (Hrsg) Zwischen Festtag und Alltag: 10 Beiträge zum Thema „Mündlichkeit u. Schriftlichkeit“. Narr, Tübingen, S 25–49 Assmann A, Assmann J (1988) Schrift, Tradition und Kultur. In: Raible W (Hrsg) Zwischen Festtag und Alltag: 10 Beiträge zum Thema „Mündlichkeit u. Schriftlichkeit“. Narr, Tübingen, S 25–49
Zurück zum Zitat Barale F (2012) II paziente come miglior collega: Il contributo di Luciana Nissim Momigliano alla psicoanalisi. In: Chiappano A, Ferruta A (Hrsg) Luciana Nissim Momigliano: Una vita per la psicoanalisi. Il paziente miglior collega. INSMLI – Istituto Nazionale per la Storia del Movimento di Liberazione in Italia, Roma, S 90–96 Barale F (2012) II paziente come miglior collega: Il contributo di Luciana Nissim Momigliano alla psicoanalisi. In: Chiappano A, Ferruta A (Hrsg) Luciana Nissim Momigliano: Una vita per la psicoanalisi. Il paziente miglior collega. INSMLI – Istituto Nazionale per la Storia del Movimento di Liberazione in Italia, Roma, S 90–96
Zurück zum Zitat Belkin M, White C (Hrsg) (2020) Intersectionality and relational psychoanalysis: New perspectives on race, gender, and sexuality. Psychoanalysis in a new key book. Routledge, Milton Park, Abingdon, Oxon, New York Belkin M, White C (Hrsg) (2020) Intersectionality and relational psychoanalysis: New perspectives on race, gender, and sexuality. Psychoanalysis in a new key book. Routledge, Milton Park, Abingdon, Oxon, New York
Zurück zum Zitat Bolognini S (2014) Inauditum / Unerhört!!! … Gewissen, Bewusstsein, Integration: Die Analyse als postraumatische Erfahrung. In: Bozetti I, Focke I, Hahn I (Hrsg) Unerhört – Vom Hören und Verstehen. Klett-Cotta, Stuttgart, S 55–75 Bolognini S (2014) Inauditum / Unerhört!!! … Gewissen, Bewusstsein, Integration: Die Analyse als postraumatische Erfahrung. In: Bozetti I, Focke I, Hahn I (Hrsg) Unerhört – Vom Hören und Verstehen. Klett-Cotta, Stuttgart, S 55–75
Zurück zum Zitat Brenman E (2014) Vom Wiederfinden der guten Objektbeziehung: Der Konflikt mit dem Über-Ich. In: Frank C, Ohr S (Hrsg) Vom Wiederfinden des guten Objekts. frommann-holzboog, Stuttgart, S 149–164 Brenman E (2014) Vom Wiederfinden der guten Objektbeziehung: Der Konflikt mit dem Über-Ich. In: Frank C, Ohr S (Hrsg) Vom Wiederfinden des guten Objekts. frommann-holzboog, Stuttgart, S 149–164
Zurück zum Zitat Brisson L (2002) Sexual Ambivalence; Androgyny and Hermaphroditism in Graeco-Roman Antiquity. University of California press, Berkeley, Los Angels, London Brisson L (2002) Sexual Ambivalence; Androgyny and Hermaphroditism in Graeco-Roman Antiquity. University of California press, Berkeley, Los Angels, London
Zurück zum Zitat Butler S (2005) Wollschwein und Tafelsilber: Notizen eines viktorianischen Querdenkers. KritBrit, Bd. 6. Stutz, Passau Butler S (2005) Wollschwein und Tafelsilber: Notizen eines viktorianischen Querdenkers. KritBrit, Bd. 6. Stutz, Passau
Zurück zum Zitat Capozzi P (2021a) Di cosa parliamo quando parliamo di differenza (sessuale)?, Milano Capozzi P (2021a) Di cosa parliamo quando parliamo di differenza (sessuale)?, Milano
Zurück zum Zitat Capozzi P (2021b) Sul genere e l’identità di genere, Milano Capozzi P (2021b) Sul genere e l’identità di genere, Milano
Zurück zum Zitat D’Angelo R (2021) er Mann, der ich versuche zu sein – das bin ich gar nicht. In: Münch K (Hrsg) Internationale Psychoanalyse Band 16: Trieb, Trauma und Kultur: Ausgewählte Beiträge aus dem International Journal of Psychoanalysis. Psychosozial-Verlag, Gießen, S 75–103 D’Angelo R (2021) er Mann, der ich versuche zu sein – das bin ich gar nicht. In: Münch K (Hrsg) Internationale Psychoanalyse Band 16: Trieb, Trauma und Kultur: Ausgewählte Beiträge aus dem International Journal of Psychoanalysis. Psychosozial-Verlag, Gießen, S 75–103
Zurück zum Zitat De Masi F (2018a) Über die Auswirkungen emotionaler Traumatisierung – Arbeiten mit schwierigen Patienten. In: Horn E, Weiß H (Hrsg) Trauma und unbewusste Phantasie. Brandes & Apsel, Frankfurt am Main, S 79–103 De Masi F (2018a) Über die Auswirkungen emotionaler Traumatisierung – Arbeiten mit schwierigen Patienten. In: Horn E, Weiß H (Hrsg) Trauma und unbewusste Phantasie. Brandes & Apsel, Frankfurt am Main, S 79–103
Zurück zum Zitat De Masi F (2021) Die Arbeit mit schwierigen Patientinnen und Patienten: Die Behandlung von schweren Neurosen, Traumata und Perversionen, von Borderline- und psychotischen Zuständen. Brandes & Apsel, Frankfurt a.M. De Masi F (2021) Die Arbeit mit schwierigen Patientinnen und Patienten: Die Behandlung von schweren Neurosen, Traumata und Perversionen, von Borderline- und psychotischen Zuständen. Brandes & Apsel, Frankfurt a.M.
Zurück zum Zitat De Masi F, Capozzi P, Kamm H (2020) La relazione analitica: Considerazioni sulla definizione e utilizzazione del concetto De Masi F, Capozzi P, Kamm H (2020) La relazione analitica: Considerazioni sulla definizione e utilizzazione del concetto
Zurück zum Zitat Devereux G (1973) Angst und Methode in den Verhaltenswissenschaften. Hanser-Anthropologie. Hanser, München Devereux G (1973) Angst und Methode in den Verhaltenswissenschaften. Hanser-Anthropologie. Hanser, München
Zurück zum Zitat Eissler KR (1953) The effect of the structure of the ego on psychoanalytical technique. J Am Psychoanal Assoc 1:104–143 CrossRef Eissler KR (1953) The effect of the structure of the ego on psychoanalytical technique. J Am Psychoanal Assoc 1:104–143 CrossRef
Zurück zum Zitat Ermann M (2005) Explizite und implizite psychoanalytische Behandlungspraxis. Forum Psychoanal 21:3–13 CrossRef Ermann M (2005) Explizite und implizite psychoanalytische Behandlungspraxis. Forum Psychoanal 21:3–13 CrossRef
Zurück zum Zitat Ermann M (2021) Das Sexuelle und die Sexualitäten: Online-Vortrag, Psychoanalytisches Institut Berlin (PaIB) am 27.1.2021 Ermann M (2021) Das Sexuelle und die Sexualitäten: Online-Vortrag, Psychoanalytisches Institut Berlin (PaIB) am 27.1.2021
Zurück zum Zitat Faimberg H (2009) „Dem Zuhören zuhören“ und die Nachträglichkeit (1993). In: Teleskoping: Die intergenerationelle Weitergabe narzisstischer Bindungen. Brandes & Apsel, Frankfurt a.M., S 141–158 Faimberg H (2009) „Dem Zuhören zuhören“ und die Nachträglichkeit (1993). In: Teleskoping: Die intergenerationelle Weitergabe narzisstischer Bindungen. Brandes & Apsel, Frankfurt a.M., S 141–158
Zurück zum Zitat Freud S (1912e) Ratschläge für den Arzt bei der psychoanalytischen Behandlung. GW, Bd. 8 Freud S (1912e) Ratschläge für den Arzt bei der psychoanalytischen Behandlung. GW, Bd. 8
Zurück zum Zitat Freud S (1915e) Das Unbewußte. GW 10 Freud S (1915e) Das Unbewußte. GW 10
Zurück zum Zitat Freud S (1933a) Neue Folge der Vorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse. In: GW XV Freud S (1933a) Neue Folge der Vorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse. In: GW XV
Zurück zum Zitat Gaburri E, Ambrosiano L (2003) Ululare con i lupi: Conformismo e rêverie. (Mit den Wölfen heulen. Konformismus und Rêverie). Bollati Boringhieri, Torino Gaburri E, Ambrosiano L (2003) Ululare con i lupi: Conformismo e rêverie. (Mit den Wölfen heulen. Konformismus und Rêverie). Bollati Boringhieri, Torino
Zurück zum Zitat Giuliani R (1997) Körpergeschichten zwischen Modellbildung und haptischer Hexis: Thomas Laqueur und Barbara Duden. In: Stoller S, Vetter H (Hrsg) Phänomenologie und Geschlechterdifferenz. WUV, Wien, S 148–165 Giuliani R (1997) Körpergeschichten zwischen Modellbildung und haptischer Hexis: Thomas Laqueur und Barbara Duden. In: Stoller S, Vetter H (Hrsg) Phänomenologie und Geschlechterdifferenz. WUV, Wien, S 148–165
Zurück zum Zitat Glötzner J (Hrsg) (2011) Die heilige Agatha: Texte und Bilder. GRÄV, Gräfelfing Glötzner J (Hrsg) (2011) Die heilige Agatha: Texte und Bilder. GRÄV, Gräfelfing
Zurück zum Zitat Guignard F (1998) Die Deutung ödipaler Konfigurationen in der Kinderanalyse. Psychoanalyse in Europa – Bulletin EPF, Bd. 50, S 38–46 Guignard F (1998) Die Deutung ödipaler Konfigurationen in der Kinderanalyse. Psychoanalyse in Europa – Bulletin EPF, Bd. 50, S 38–46
Zurück zum Zitat Hutfless E, Zach B (Hrsg) (2017) Queering psychoanalysis: Psychoanalyse und Queer Theory : transdisziplinäre Verschränkungen. Zaglossus, Wien Hutfless E, Zach B (Hrsg) (2017) Queering psychoanalysis: Psychoanalyse und Queer Theory : transdisziplinäre Verschränkungen. Zaglossus, Wien
Zurück zum Zitat Keats John (1899) The Complete Poetical Works and Letters of John Keats, Cambridge Edition. Mifflin and Company, Houghton, S 277 Keats John (1899) The Complete Poetical Works and Letters of John Keats, Cambridge Edition. Mifflin and Company, Houghton, S 277
Zurück zum Zitat Kirschbaum E (Hrsg) (1976) Lexikon der christlichen Ikonographie. Herder, Rom, Freiburg i.B., Basel, Wien Kirschbaum E (Hrsg) (1976) Lexikon der christlichen Ikonographie. Herder, Rom, Freiburg i.B., Basel, Wien
Zurück zum Zitat Laqueur TW (1992) Auf den Leib geschrieben: Die Inszenierung der Geschlechter von der Antike bis Freud. Campus, Frankfurt a.M., New York Laqueur TW (1992) Auf den Leib geschrieben: Die Inszenierung der Geschlechter von der Antike bis Freud. Campus, Frankfurt a.M., New York
Zurück zum Zitat Lemma A (2014) Der Körper, den man hat, und der Körper, der man ist: Warum es für Transsexuelle wichtig ist, gesehen zu werden. In: Mauss-Hanke A (Hrsg) Internationale Psychoanalyse, Bd. 9. Psychosozial-Verlag, Gießen, S 67–87 Lemma A (2014) Der Körper, den man hat, und der Körper, der man ist: Warum es für Transsexuelle wichtig ist, gesehen zu werden. In: Mauss-Hanke A (Hrsg) Internationale Psychoanalyse, Bd. 9. Psychosozial-Verlag, Gießen, S 67–87
Zurück zum Zitat Lemma A, Lynch PE (Hrsg) (2019) Psychoanalyse der Sexualitäten – Sexualitäten der Psychoanalyse. Brandes & Apsel, Frankfurt a.M. Lemma A, Lynch PE (Hrsg) (2019) Psychoanalyse der Sexualitäten – Sexualitäten der Psychoanalyse. Brandes & Apsel, Frankfurt a.M.
Zurück zum Zitat Lingiardi V, Carone N (2020) Die Herausforderung des Ödipus in sich verändernden Familien: Geschlechtsidentifizierungen und Zugang zur Herkunft in gleichgeschlechtlichen Elternfamilien bei Fortpflanzung mithilfe von Dritten. In: Münch K (Hrsg) Internationale Psychoanalyse, Bd. 15. Psychosozial-Verlag, Gießen, S 245–275 Lingiardi V, Carone N (2020) Die Herausforderung des Ödipus in sich verändernden Familien: Geschlechtsidentifizierungen und Zugang zur Herkunft in gleichgeschlechtlichen Elternfamilien bei Fortpflanzung mithilfe von Dritten. In: Münch K (Hrsg) Internationale Psychoanalyse, Bd. 15. Psychosozial-Verlag, Gießen, S 245–275
Zurück zum Zitat Maihofer A (1995) Geschlecht als Existenzweise. Zugl.: Frankfurt (Main), Univ., Habil.-Schr., 1994, Helmer Maihofer A (1995) Geschlecht als Existenzweise. Zugl.: Frankfurt (Main), Univ., Habil.-Schr., 1994, Helmer
Zurück zum Zitat Nissen B (2019) Wenn queer quer wird – Psychoanalytisches Verstehen und Konzeptualisieren in queeren Dynamiken. In: Nissen B et al (Hrsg) Queer(es) Denken in der Psychoanalyse: Eine Kontroverse zu G. Hansbury: Das maskuline Vaginale – An der Grenze zu Transgender. frommann-holzboog, Stuttgart, S 83–98 Nissen B (2019) Wenn queer quer wird – Psychoanalytisches Verstehen und Konzeptualisieren in queeren Dynamiken. In: Nissen B et al (Hrsg) Queer(es) Denken in der Psychoanalyse: Eine Kontroverse zu G. Hansbury: Das maskuline Vaginale – An der Grenze zu Transgender. frommann-holzboog, Stuttgart, S 83–98
Zurück zum Zitat Nissim Momigliano L (1992) Two people talking in a room: an investigation on the analytic dialogue. In: Nissim Momigliano L, Robutti A (Hrsg) Shared experience: The psychoanalytic dialogue, S 5–20 Nissim Momigliano L (1992) Two people talking in a room: an investigation on the analytic dialogue. In: Nissim Momigliano L, Robutti A (Hrsg) Shared experience: The psychoanalytic dialogue, S 5–20
Zurück zum Zitat Plessner H (1970) Lachen und Weinen. In Plessner H (Hrsg) Philosophische Anthropologie (Erstveröffentlichung 1941). Fischer: Frankfurt a. M. S 11–171 Plessner H (1970) Lachen und Weinen. In Plessner H (Hrsg) Philosophische Anthropologie (Erstveröffentlichung 1941). Fischer: Frankfurt a. M. S 11–171
Zurück zum Zitat Rauchfleisch U (2019) Transsexualismus – Genderdysphorie – Geschlechtsinkongruenz – Transidentität: Der schwierige Weg der Entpathologisierung. Psychodynamik kompakt. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen CrossRef Rauchfleisch U (2019) Transsexualismus – Genderdysphorie – Geschlechtsinkongruenz – Transidentität: Der schwierige Weg der Entpathologisierung. Psychodynamik kompakt. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen CrossRef
Zurück zum Zitat Snell B (1975) Die Entdeckung des Geistes: Studien zur Entstehung des europäischen Denkens bei den Griechen. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen Snell B (1975) Die Entdeckung des Geistes: Studien zur Entstehung des europäischen Denkens bei den Griechen. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen
Zurück zum Zitat Ugolini G (1995) Untersuchungen zur Figur des Sehers Teiresias. Zugl.: München, Univ., Diss., 1993/94, Narr Ugolini G (1995) Untersuchungen zur Figur des Sehers Teiresias. Zugl.: München, Univ., Diss., 1993/94, Narr
Zurück zum Zitat Waldner K (2000) Geburt und Hochzeit des Kriegers. Zugl.: Zürich, Univ., Diss., 1997, de Gruyter Waldner K (2000) Geburt und Hochzeit des Kriegers. Zugl.: Zürich, Univ., Diss., 1997, de Gruyter
Zurück zum Zitat Warneke S (2020) Der transsexuelle Wunsch, in sich herzustellen, was einem genommen wurde; Erfahrung in der Analyse einer transsexuellen Frau mit autistoiden Anteilen. Jb Psychoanal 81:143–166 Warneke S (2020) Der transsexuelle Wunsch, in sich herzustellen, was einem genommen wurde; Erfahrung in der Analyse einer transsexuellen Frau mit autistoiden Anteilen. Jb Psychoanal 81:143–166
Zurück zum Zitat Williams P (2005) Einverleibung eines invasiven Objekts. Psyche 59:293–315 Williams P (2005) Einverleibung eines invasiven Objekts. Psyche 59:293–315
Zurück zum Zitat Winnicott DW (1994) Die menschliche Natur. Klett-Cotta, Stuttgart Winnicott DW (1994) Die menschliche Natur. Klett-Cotta, Stuttgart
Zurück zum Zitat Ziegler K, Sontheimer W, Gärtner H (Hrsg) (1979) Der kleine Pauly: Lexikon der Antike in fünf Bänden. Deutscher Taschenbuch-Verlag, München Ziegler K, Sontheimer W, Gärtner H (Hrsg) (1979) Der kleine Pauly: Lexikon der Antike in fünf Bänden. Deutscher Taschenbuch-Verlag, München
Zurück zum Zitat Bolognini S (2019) Flussi vitali tra Sé e Non-Sé: L’interpsichico. R. Cortina, Milano Bolognini S (2019) Flussi vitali tra Sé e Non-Sé: L’interpsichico. R. Cortina, Milano
Zurück zum Zitat Guignard F (2021) The infantile in psychoanalytic practice today. International psychoanalytical association psychoanalytic ideas and applications. Routledge, London CrossRef Guignard F (2021) The infantile in psychoanalytic practice today. International psychoanalytical association psychoanalytic ideas and applications. Routledge, London CrossRef
Metadaten
Titel
Metamorphosen – (un-)gewisse Gedanken zur Geschlechtsidentität
verfasst von
Dr. rer. biol. hum., Dipl.-Psych. Harald Kamm
Publikationsdatum
28.02.2022
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Forum der Psychoanalyse / Ausgabe 1/2022
Print ISSN: 0178-7667
Elektronische ISSN: 1437-0751
DOI
https://doi.org/10.1007/s00451-022-00456-x

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2022

Forum der Psychoanalyse 1/2022 Zur Ausgabe