Skip to main content
main-content

14.11.2017 | Industrieforum | Ausgabe 6/2017

hautnah dermatologie 6/2017

Metastasiertes Melanom: Was bringt die adjuvante zielgerichtete Therapie?

Zeitschrift:
hautnah dermatologie > Ausgabe 6/2017
Autor:
red
_ Im Rahmen des Jahreskongresses der European Society for Medical Oncology (ESMO) hat Prof. Axel Hauschild, Kiel, die Ergebnisse der Phase-III-Studie COMBI-AD vorgestellt. Die Studie untersuchte die Kombination aus Dabrafenib (Tafinlar®) und Trametinib (Mekinist®) bei 870 Patienten mit metastasiertem Melanom mit BRAF-V600-Mutation, die zuvor keine Anti-Krebstherapie erhalten hatten und innerhalb von zwölf Wochen nach kompletter chirurgischer Resektion randomisiert wurden [Long et al. New Engl J Med 2017; /link?doi=10.1056/NEJMoa1708539.] Die Patienten erhielten eine Kombination aus Dabrafenib (150 mg zweimal täglich) und Trametinib (2 mg einmal täglich) (n = 438) oder Placebo (n = 432). Nach einer medianen Beobachtungsphase von 2,8 Jahren wurde der primäre Endpunkt erreicht, indem die Kombinationstherapie das Rezidivrisiko signifikant um 53 % versus Placebo reduzierte (HR: 0,47; 95%-KI: 0,39-0,58 / Median nicht erreicht vs. 16,6 Monate; p < 0,001). Der rezidivfreie Überlebensvorteil im Kombinationsarm wurde in allen Patientensubgruppen, einschließlich Patienten im Stadium IIIA, B und C, erreicht. Das geschätzte rezidivfreie 1-Jahres-, 2-Jahres- und 3-Jahres-Überleben war konstant höher als unter Placebo (88 % vs. 56 %; 67 % vs. 44 % und 58 % vs. 39 %). ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2017

hautnah dermatologie 6/2017 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Dermatologie

 

 

 
 

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2015 | Buch

Selbstzahlerleistungen in der Dermatologie und der ästhetischen Medizin

Dieses Buch beschreibt über 50 sinnvolle Selbstzahlerleistungen der dermatologisch-ästhetischen Diagnostik und Therapie. Lernen Sie, wie Sie Ihr Praxisangebot mit bewährten und innovativen Methoden erfolgreich ausbauen, Ihre Umsätze steigern und die Wünsche Ihrer Patienten erfüllen.

Herausgeber:
Bernd Kardorff

2012 | Buch

Häufige Hauttumoren in der Praxis

Warzen, Nävi, Zysten, aktinische Keratosen, malignes Melanom – im ärztlichen Alltag begegnet man einer Vielzahl von Hauttumoren oder tumorartigen Hautveränderungen. Dieses Buch bietet übersichtliche Tabellen zur Schnellorientierung, prägnante Darstellung des klinischen Bildes und Tipps zur angemessenen Therapie.

Autoren:
Prof. Dr. med. habil. Sabine G. Plötz, Prof. Dr. med. Rüdiger Hein, Prof. Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise