Skip to main content
main-content

Microneedling

20.06.2022 | Microneedling | derma aktuell

Radiofrequenz-Microneedling: eine Lösung bei Rosazea?

Ist das nicht isolierte fraktionierte Radiofrequenz-Microneedling zur Therapie einer schwer zu behandelnden Rosazea eine mögliche Alternative zu herkömmlichen Optionen? Die Ergebnisse einer neuen Studie deutet zumindest darauf hin.

verfasst von:
Dr. rer. nat. Miriam Sonnet

01.02.2022 | Microneedling | DermatoÄsthetik

Wie man Narben schonend und effektiv behandelt

Microneedling ist aufgrund seiner hohen Wirksamkeit bei geringen Nebenwirkungen sowie der minimalen sozialen Downtime ein wertvolles Werkzeug zur Behandlung von Narben verschiedensten Ursprungs. In diesem Beitrag lernen Sie die Indikationen und erfahren, was bei der Anwendung zu beachten ist.

verfasst von:
Prof. Dr. med. Klaus Fritz

18.01.2022 | Rosazea | Nachrichten

Radiofrequenz-Mikroneedling: Die Lösung bei Rosazea?

Ist das non-insulated fraktionierte Radiofrequenz-Mikroneedling (NFMRF) zur Therapie einer schwer zu behandelnden Rosazea eine gute Alternative zu herkömmlichen Optionen? Eine neue Studie deutet zumindest darauf hin.

21.12.2021 | Nebenwirkungen der Krebstherapie | Nachrichten

Chemotherapie-induzierte Alopezie: Das sollten Sie wissen

Eine Chemotherapie geht häufig mit Haarausfall einher. Wie diese Chemotherapie-induzierte Alopezie behandelt werden kann, beschreiben brasilianische Forscher.

22.10.2021 | Microneedling | fortbildung

So werden Narben schonend behandelt

Microneedling hat sich in der dermatologischen Praxis als schonende, aber effektive Methode zur Therapie von Narben bewährt. Durch zahlreiche feine Mikropunktionen der Epidermis wird die körpereigene Wundheilungskaskade aktiviert. 

verfasst von:
Dr. med. Klaus Fritz

07.09.2021 | Microneedling | derma aktuell

Microneedling - diese Nebenwirkungen können auftreten

Ein Microneedling wird allgemein als sichere Methode erachtet, um beispielsweise Narben zu reduzieren und die Haut zu verjüngen. Ganz nebenwirkungsfrei ist die Prozedur allerdings nicht: Am häufigsten kommt es zu Erythemen, Schmerzen und Blutungen.

verfasst von:
Dr. rer. nat. Miriam Sonnet

01.06.2021 | Narben und Keloide | Fortbildung

Narben und Keloide: Neue Therapien in Wartestellung

Zur Therapie von hypertrophen Narben und Keloiden stehen verschiedene Optionen zur Verfügung. Die entsprechende S2k-Leitlinie wurde im vergangenen Jahr aktualisiert. Sie bestätigt den bisherigen Behandlungsalgorithmus und gibt einen Ausblick auf mögliche Innovationen.

verfasst von:
Prof. Dr. med. Alexander Nast

08.05.2021 | DDG-Tagung 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Ästhetik in der dermatologischen Praxis: Was ist möglich?

Wie lässt sich die ästhetische Dermatologie in einer breit aufgestellten dermatologischen Praxis integrieren? Welche Methoden stehen zur Verfügung? Darüber referierte Dr. Josef Pilz aus München auf der 51. DDG-Tagung.

01.12.2020 | Narben und Keloide | Magazin

Die Narbentherapie hält viele Möglichkeiten bereit

Eine Verletzung heilt oft schnell. Doch es kann lange dauern, bis eine daraus resultierende Narbe ihre endgültige Form angenommen hat. Zuweilen entstehen bei diesem Prozess auffällige Veränderungen oder Wucherungen, die von den Betroffenen als …

verfasst von:
Dr. Christine Starostzik

06.08.2020 | Arzneimittelallergien und Intoleranzreaktionen | Nachrichten

Hypersensitivität nach ästhetischen Injektionen: wie behandeln?

Wie oft treten allergische Reaktionen nach Injektionen mit Botulinumtoxin bzw. Hyaluronsäure oder nach einem Mikroneedling auf und wie werden diese behandelt? Chinesische Forscher widmeten sich dieser Frage und kamen zu dem Ergebnis: die Reaktionen sind zwar selten, in der Literatur trotzdem nicht ausreichend beschrieben. Entsprechende Behandlungsrichtlinien müssten etabliert werden.

01.12.2019 | Faltenbildung | DermatoÄsthetik

Neogenese von Elastin, Kollagen und Hyaluronsäure

Studiendaten belegen erstmals die erfolgreiche und nachhaltige Neubildung von Elastin, Kollagen und Hyaluronsäure durch ein spezielles, energiekontrolliertes Microneedling mit gepulster Radiofrequenz.

verfasst von:
PD Dr. med. Wolfgang Koenen

25.07.2019 | Erkrankungen der Schweißdrüsen | Nachrichten

Mit Mikronadeln gegen Schweißgeruch

Genauso wirksam, dabei weniger intensiv und in der Nachbehandlung angenehmer für die Patienten – all das spricht für das fraktionierte Radiofrequenz-Microneedling zur Behandlung einer axillären Osmidrose.

21.06.2019 | Microneedling | Nachrichten

Mikronadeln lassen Dehnungsstreifen verschwinden

Dehnungsstreifen können, neben einer Laserbehandlung, auch mit Mikronadeln effizient gelindert werden. In einer Studie erwiesen sich beide Methoden nicht nur als ähnlich wirksam, sondern auch als etwa gleich sicher – wobei beim Microneedling, im Gegensatz zum Laser, keine Krusten, Hyperpigmentierungen oder Schmerzen nach dem Eingriff auftraten.

16.04.2019 | Microneedling | fortbildung

Kombinationsverfahren zur Neogenese von Elastin, Kollagen und Hyaluronsäure

Neue Studiendaten belegen erstmals die erfolgreiche und nachhaltige Neubildung von Elastin durch ein spezielles, energiekontrolliertes Microneedling mit gepulster Radiofrequenz.

verfasst von:
PD Dr. med. Wolfgang Koenen

16.04.2019 | Microneedling | derma aktuell

Microneedling plus PRP/TCA verjüngt die Gesichtshaut

In einer Studie wurde die Effizienz verschiedener Kombinationen aus Microneedling, plättchenreichem Plasma (PRP) und Trichloressigsäure-Peeling (TCA) zur Gesichtsverjüngung getestet.

verfasst von:
Dr. Miriam Sonnet

19.02.2019 | Gesichtsrejuvenation | Nachrichten

Microneedling plus PRP/TCA verjüngen die Gesichtshaut

Für eine Gesichtsverjüngung ist die Kombination aus Microneedling und plättchenreichem Plasma (PRP) bzw. Trichloressigsäure (TCA) erfolgreicher als ein Microneedling alleine. Die Ergebnisse einer aktuellen Studie knüpfen damit an eine ähnliche Studie aus 2017 an.

19.02.2019 | Alopezie | Nachrichten

Radiofrequenz-Microneedling plus Minoxidil fördern das Haarwachstum

Die Kombination aus einem Radiofrequenz-Microneedling und topischem Minoxidil führt zu dichterem und dickerem Haar. Die Behandlung ist dabei effizienter als die alleinige Applikation von Minoxidil, wie eine aktuelle Studie zeigt.

13.02.2019 | Narben und Keloide | fortbildung

Medical Needling bei Verbrennungsnarben im Kindesalter

Verbrennungen im Kindesalter gehören zu den psychisch und physisch am stärksten traumatisierenden Verletzungen. Die konservative Narbentherapie schließt direkt an die Akutbehandlung an, kann jedoch die Ausbildung von hypertrophen oder kontrakten und damit bewegungseinschränkenden Narben nicht immer verhindern.

verfasst von:
Dr. med. Mechthild Sinnig, Katharina Schriek

11.12.2018 | Acne vulgaris | Nachrichten

Atrophe Aknenarben gelen statt nadeln?

Können Aknenarben mit wenig Aufwand erfolgreich zu Hause behandelt werden? In einer Studie wurden Wirksamkeit und Nebenwirkungen eines topischen Retinoidgels mit dem Microneedling verglichen.

05.12.2018 | Microneedling | kurz & knapp

Tranexamsäure plus Microneedling effektiv bei Rosazea

Wie Dermatologen jetzt herausfanden, kann die topische Applikation von Tranexamsäure in Kombination mit einem Microneedling und anschließendem feuchten Verband eine Rosazea wirkungsvoller lindern, als ein feuchter Verband alleine.

verfasst von:
Dr. Miriam Sonnet

Passend zum Thema

ANZEIGE

26.01.2022 | Online-Artikel

Experten-Talk „Bepanthen® Laserbootcamp – Grundlagen, Anwendung, Stellenwert"

Beim „Bepanthen® Laserbootcamp“ beleuchten drei Dermatologie-Experten die Grundlagen der Lasertherapie in der Praxis, neueste Forschungsergebnisse und geben einen Ausblick auf die neue Leitlinie „Lasertherapie der Haut“. 

ANZEIGE

24.05.2021 | Online-Artikel

Laser- und Strahlentherapie: Mit Dexpanthenol nachbehandeln

Laser- und Strahlentherapien können Haut- und Schleimhautschäden verursachen und entzündliche Prozesse auslösen. Die von Prof. Dr. Gerber, Düsseldorf, und Prof. Dr. Baron, Aachen, auf der 51. DDG-Jahrestagung präsentierten aktuellen Daten zeigen, dass Dexpanthenol-haltige Topika (z.B. Bepanthen® Wund- und Heilsalbe) den Heilungsprozess und die Regeneration der geschädigten Haut bzw. Schleimhaut beschleunigen.

ANZEIGE

Bepanthen® unterstützt bei vielen Indikationen die Regeneration der Haut

Bepanthen® Wund- und Heilsalbe wird heute wie bei der Einführung vor 70 Jahren erfolgreich bei kleinen Alltagsverletzungen eingesetzt. Moderne Forschung – Untersuchungen an Hautmodellen, Genexpressionsanalysen und klinische Studien – schafft darüber hinaus Evidenz für neue Anwendungsgebiete. So kann die Dexpanthenol-haltige Salbe heute z.B. zur Nachbehandlung einer Lasertherapie bei aktinischer Keratose oder Tattoo-Entfernung eingesetzt werden. Erfahren Sie hier mehr über moderne Forschung zu Bepanthen.