Skip to main content
main-content

Migräne

Genauer hinsehen

Welche Menstruations-Migräne ist die Schlimmste?

Frau mit Kopfschmerzen

Vielfach wurde berichtet, dass Frauen mit einer von der Menstruation abhängigen Migräne besonders schwere und hartnäckige Symptome haben. Die US-amerikanische MAST-Studie gibt jetzt ein differenzierteres Bild.

Akut, episodisch & chronisch

Das Wettrennen der CGRP-gerichteten Migräne-Therapien

Frau mit Kopfschmerzen

Zu gleich drei gegen CGRP gerichteten monoklonalen Antikörpern und einem oralen CGRP-Rezeptorantagonisten zur Migräne-Therapie wurden beim AAN-Kongress aktuelle, zulassungsrelevante Studienergebnisse diskutiert. Geplant sind die Zulassungen der entsprechenden Präparate für 2018 und 2019.

Serotoninsyndrom

Triptan plus SSRI: Weniger riskant als befürchtet

Mann mit Kopfschmerzen

Eigentlich sollten Ärzte eine Kotherapie von Triptanen mit SSRI oder SNRI vermeiden. Viele tun es trotzdem, offenbar zu Recht: Ein Serotoninsyndrom wird nach Registerdaten bei weniger als zehn von 100.000 Patienten im Jahr festgestellt.

Nachrichten

weitere anzeigen

Aus unseren Fachzeitschriften

02.05.2018 | Migräne | Fortbildung | Ausgabe 5/2018

Zwei erwachsene Migränepatienten mit zyklischem Erbrechen

Die Migräne gehört nach der Einschätzung der WHO zu den zehn Erkrankungen mit der weltweit stärksten individuellen Behinderung und globalen Beeinträchtigung. Die einzige Studie zur Einschätzung der direkten und indirekten Kosten von Kopfschmerzen …

Autor:
Dr. med. Peter Franz

27.03.2018 | Migräne | Literatur kompakt | Ausgabe 2/2018

Höheres Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko durch Migräne

Eine Beobachtungsstudie zeigte eine positive Assoziation von Migräne mit dem Auftreten eines Herzinfarkts, Schlaganfalls, Thrombosen und Arrythmien. Sollten nun Patienten mit Migräne Gerinnungshemmer einnehmen?

Autor:
Prof. Dr. Dr. Stefan Evers

16.03.2018 | Migräne | journal club | Ausgabe 3/2018

Chance auf eine wirksame Prophylaxe der chronischen Migräne

Bei Patienten mit chronischer Migräne sind die Plasmaspiegel des Calcitonin Gene-related Peptide (CGRP) erhöht. Nun wurde untersucht, ob Fremanezumab gegen CGRP prophylaktisch wirksam ist – mit positivem Ergebnis: der monoklonale Antikörper scheint eine Chance für diese Patientengruppe zu sein.

Autor:
Springer Medizin

07.02.2018 | Migräne | FORTBILDUNG . SEMINAR | Ausgabe 2/2018

Was leisten Migräne-Apps?

Gesundheits-Apps für Smartphone oder Tablet spielen im Alltag vieler Menschen eine immer größere Rolle. Auch bei Kopfschmerzpatienten steigt das Interesse, sie in die Behandlung zu integrieren.

Autoren:
Dr. rer. nat. Markus A. Dahlem, Aaron Roesch, Lars Neeb, Peter Kropp, Thomas Dresler

16.12.2017 | Apoplex | journal club | Ausgabe 12/2017

Migräne mit Aura erhöht bei Frauen das Schlaganfallrisiko

Das Schlaganfallrisiko ist am höchsten bei Frauen, die unter einer häufigen Migräne mit Aura leiden. Dieser Zusammenhang ist eventuell genetisch bedingt. In einer Zwillingsstudie wurde untersucht, ob das Vorliegen einer Migräne bzw. Migräne mit Aura mit einem erhöhten Schlaganfallrisiko assoziiert ist.

Autor:
Prof. Dr. med. Hans-Christoph Diener

09.11.2017 | Migräne | FORTBILDUNG . SEMINAR | Ausgabe 19/2017

Was können Sie von CGRP-Antikörpern zur Migräneprophylaxe erwarten?

Neue Substanzen, die in den CGRP (calcitonin gene related peptide)-Signalweg eingreifen, machen in der Kopfschmerztherapie von sich reden. Was von diesen monoklonalen CGRP-Antikörpern zur Migräneprophylaxe zu erwarten ist, fasst der folgende Beitrag zusammen.

Autoren:
Prof. Dr. med. Uwe Reuter, H. Israel-Willner

25.10.2017 | Migräne | FORTBILDUNG | Ausgabe 18/2017

Welches ist das beste Migränemittel?

Leichte und mittelschwere Migräneattacken werden mit nicht-steroidalen Antirheumatika oder Acetylsalicylsäure behandelt. Bei unzureichender Wirkung oder Unverträglichkeit kommen Triptane zum Einsatz. Nun wurden 88 randomisierte Medikamenten-Studien für eine Netzwerk-Metaanalyse zusammengefasst.

Autor:
Prof. Dr. med. H. -C. Diener

13.10.2017 | Internistische Arzneimitteltherapie | Arzneimitteltherapie | Ausgabe 12/2017

Arzneimittelwissen: nichtkosmetische Therapie mit Botulinumtoxinen

Die verschiedenen C.-botulinum-Stämme produzieren sieben biochemisch verschiedene Serotypen. Klinisch eingesetzt werden nur Botulinumtoxin A und B, das aber bei einer zunehmenden Zahl von Indikationen, z.B. bei der Migräne und der Harninkontinenz.

Autor:
Prof. Dr. A. Straube

27.09.2017 | Kopfschmerz und Migräne | Leitthema | Ausgabe 12/2017

Migräne im Kindes- und Jugendalter – Gehirn und Muskel?

Warum Kinder einmal mehr keine kleinen Erwachsenen sind

Migräne beginnt oft schon im Kindesalter. Sie zeigt alterstypische Symptome, Nuancierungen und Vorläufer, die sie vom späteren Lebensalter unterscheiden. Dieser Beitrag widmet sich ausführlich dem trigeminozervikalen Komplex. Therapiemöglichkeiten und Therapiegrenzen werden pragmatisch diskutiert.

Autoren:
Dr. M. N. Landgraf, H. König, Dr. I. Hannibal, T. Langhagen, Dr. M. V. Bonfert, B. Klose, B. Rahmsdorf, R. M. Giese, Prof. Dr. A. Straube, Prof. Dr. R. von Kries, L. Albers, PD Dr. F. Ebinger, Prof. Dr. B. Ertl-Wagner, Dr. B. Kammer, Prof. Dr. I. Körte, Dr. N. Sollmann, PD Dr. S. Krieg, Prof. Dr. F. Heinen

01.09.2017 | Migräne | journal club | Ausgabe 7-8/2017

Kann ein Antikörper die Kopfschmerztage reduzieren?

Zur Prophylaxe der chronischen Migräne lagen bisher nur positive Studien für Topiramat und Onabotulinumtoxin A vor. Nun wurde untersucht, ob Erenumab in der Prophylaxe der chronischen Migräne wirksam ist. Der vollständig humanisierte monoklonale Antikörper richtet sich gegen den CGRP-Rezeptor.

Autor:
Prof. Dr. med. Hans-Christoph Diener
weitere anzeigen

CME-Kurse zum Thema

Buchkapitel zum Thema

2017 | Migräne | OriginalPaper | Buchkapitel

Migräne

Migräne ist eine Erkrankung, die medizinisch und psychologisch gut erforscht ist. Dennoch gibt es sehr viele Irrtümer und Halbwahrheiten, die nur scheinbare Behandlungssicherheiten schaffen. In diesem Kapitel werden evidenzbasierte und auch …

2017 | Migräne | OriginalPaper | Buchkapitel

Migräne

Eine Migräne ist ein attackenartig auftretender heftiger, häufig einseitiger, pulsierend-pochender Kopfschmerz, oft verbunden mit Übelkeit, eventuell auch Erbrechen, zudem bei etwa jedem 2. Patienten mit Licht- oder Geräuschempfindlichkeit.

2016 | Migräne | OriginalPaper | Buchkapitel

Migräne

Richard Wagner, Karl Marx, Siegmund Freud und Wilhelm Busch litten ebenso unter Migräne wie Marie Curie, Königin Elisabeth II oder Horst Köhler. In Deutschland haben fast 18 Millionen Menschen Migräne, wobei ca. doppelt so viele Frauen wie Männer …

2014 | Migräne | OriginalPaper | Buchkapitel

Migräne

Richard Wagner, Karl Marx, Siegmund Freud und Wilhelm Busch litten ebenso unter Migräne wie Marie Curie, Königin Elisabeth II oder Horst Köhler. In Deutschland haben fast 18 Millionen Menschen Migräne, wobei ca. doppelt so viele Frauen wie Männer …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Bildnachweise