Skip to main content
main-content

29.09.2018 | Migräne | Fortbildung | Ausgabe 5/2018

Aktuelle Studiendaten zur Migränetherapie
DNP - Der Neurologe & Psychiater 5/2018

Neue Substanzen zur Prophylaxe der Migräne

Zeitschrift:
DNP - Der Neurologe & Psychiater > Ausgabe 5/2018
Autor:
Prof. Dr. med. Uwe Reuter
In den USA und Europa wurde mit Erenumab der erste monoklonale Antikörper (mAk) mit Bindung am kanonischen CGRP-Rezeptor zur prophylaktischen Behandlung der Migräne zugelassen. Wir können mit seiner Verfügbarkeit im Oktober 2018 rechnen. Eine Zulassung in der Indikation Migräneprophylaxe wird ebenso für die Antikörper Fremanezumab, Galcanezumab und Eptinezumab erwartet.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2018

DNP - Der Neurologe & Psychiater 5/2018 Zur Ausgabe

Fibromyalgie – Die neue S3-Leitlinie

Die wichtigsten Neuerungen haben wir hier kurz und knapp für Sie zusammengestellt!

Bildnachweise