Skip to main content
Erschienen in: InFo Hämatologie + Onkologie 11/2020

16.11.2020 | Migrationsmedizin | Praxis aktuell

Herausforderungen in der onkologischen Versorgung

Krebserkrankte mit Migrationshintergrund in Deutschland

verfasst von: Dr. Kerstin Hermes-Moll, Isabelle Hempler, Prof. Dr. med. Wolfgang Knauf

Erschienen in: InFo Hämatologie + Onkologie | Ausgabe 11/2020

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Wie steht es um die Versorgung von Tumorpatienten mit Migrationshintergrund in Deutschland? Bisher ist die Datenlage dazu sehr begrenzt. Was derzeit bekannt ist und wo sich in der Praxis mögliche Problemfelder - und Lösungsansätze - ergeben, beleuchten wir in dieser Übersicht.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Statistisches Bundesamt (Destatis). Bevölkerung und Erwerbstätigkeit. Bevölkerung mit Migrationshintergrund. Ergebnisse des Mikrozensus 2019. Fachserie 1 Reihe 2.2. 2020 Statistisches Bundesamt (Destatis). Bevölkerung und Erwerbstätigkeit. Bevölkerung mit Migrationshintergrund. Ergebnisse des Mikrozensus 2019. Fachserie 1 Reihe 2.2. 2020
2.
Zurück zum Zitat Robert Koch-Institut und die Gesellschaft, der epidemiologischen Krebsregister in Deutschland e.V. (Hg.). Krebs in Deutschland für 2015/2016. Berlin; 2019 Robert Koch-Institut und die Gesellschaft, der epidemiologischen Krebsregister in Deutschland e.V. (Hg.). Krebs in Deutschland für 2015/2016. Berlin; 2019
3.
Zurück zum Zitat Zeeb H et al. Epidemiologische Perspektiven der Migrationsforschung am Beispiel von Krebserkrankungen. Psychother Psych Med. 2008;58(3/4):130-5 Zeeb H et al. Epidemiologische Perspektiven der Migrationsforschung am Beispiel von Krebserkrankungen. Psychother Psych Med. 2008;58(3/4):130-5
4.
Zurück zum Zitat Arnold M et al. Cancer risk diversity in non-western migrants to Europe: An overview of the literature. Eur J Cancer. 2010;46(14):2647-59 Arnold M et al. Cancer risk diversity in non-western migrants to Europe: An overview of the literature. Eur J Cancer. 2010;46(14):2647-59
6.
Zurück zum Zitat Kohls M. Healthy-Migrant-Effect, Erfassungsfehler und andere Schwierigkeiten bei der Analyse der Mortalität von Migranten. Eine Bestandsaufnahme. Nürnberg: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge; 2008 Kohls M. Healthy-Migrant-Effect, Erfassungsfehler und andere Schwierigkeiten bei der Analyse der Mortalität von Migranten. Eine Bestandsaufnahme. Nürnberg: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge; 2008
7.
Zurück zum Zitat Spallek J et al. Cancer incidence rate ratios of Turkish immigrants in Hamburg, Germany: A registry based study. Cancer Epidemiol. 2009;33(6):413-8 Spallek J et al. Cancer incidence rate ratios of Turkish immigrants in Hamburg, Germany: A registry based study. Cancer Epidemiol. 2009;33(6):413-8
8.
Zurück zum Zitat Jaehn P et al. A cross-national perspective of migration and cancer: incidence of five major cancer types among resettlers from the former Soviet Union in Germany and ethnic Germans in Russia. BMC Cancer. 2019;19(1):869 Jaehn P et al. A cross-national perspective of migration and cancer: incidence of five major cancer types among resettlers from the former Soviet Union in Germany and ethnic Germans in Russia. BMC Cancer. 2019;19(1):869
9.
Zurück zum Zitat Budde MK et al. A matched-pair analysis on survival and response rates between German and non-German cancer patients treated at a Comprehensive Cancer Center. BMC Cancer. 2019;19(1):1024 Budde MK et al. A matched-pair analysis on survival and response rates between German and non-German cancer patients treated at a Comprehensive Cancer Center. BMC Cancer. 2019;19(1):1024
10.
Zurück zum Zitat Dahlhaus A et al. Colorectal cancer stage at diagnosis in migrants and non-migrants: a cross-sectional analysis of the KoMigra Study in Germany. Z Gastroenterol. 2018;56(12):1499-1506 Dahlhaus A et al. Colorectal cancer stage at diagnosis in migrants and non-migrants: a cross-sectional analysis of the KoMigra Study in Germany. Z Gastroenterol. 2018;56(12):1499-1506
11.
Zurück zum Zitat Cho AB et al. Stage of cancer diagnoses among migrants from the former Soviet Union in comparison to the German population - are diagnoses among migrants delayed? BMC Public Health. 2018;18(1):148 Cho AB et al. Stage of cancer diagnoses among migrants from the former Soviet Union in comparison to the German population - are diagnoses among migrants delayed? BMC Public Health. 2018;18(1):148
12.
Zurück zum Zitat World Health Organization. Global Tuberculosis Report 2018. Genf; 2018 World Health Organization. Global Tuberculosis Report 2018. Genf; 2018
13.
Zurück zum Zitat World Health Organization. World health statistics 2020: monitoring health for the SDGs, sustainable development goals. Genf; 2020 World Health Organization. World health statistics 2020: monitoring health for the SDGs, sustainable development goals. Genf; 2020
14.
Zurück zum Zitat World Health Organization. Global Hepatitis Report 2017. Genf; 2017 World Health Organization. Global Hepatitis Report 2017. Genf; 2017
15.
Zurück zum Zitat Leonhardt M et al. Exploring the characteristics and potential disparities of non-migrant and migrant colorectal cancer patients regarding their satisfaction and subjective perception of care - a cross-sectional study. BMC Health Serv Res. 2018;18(1):423 Leonhardt M et al. Exploring the characteristics and potential disparities of non-migrant and migrant colorectal cancer patients regarding their satisfaction and subjective perception of care - a cross-sectional study. BMC Health Serv Res. 2018;18(1):423
16.
Zurück zum Zitat Koch E et al. Patienten mit Migrationshintergrund in stationär-psychiatrischen Einrichtungen: Pilotstudie der Arbeitsgruppe "Psychiatrie und Migration" der Bundesdirektorenkonferenz. Nervenarzt. 2008;79(3):328-39 Koch E et al. Patienten mit Migrationshintergrund in stationär-psychiatrischen Einrichtungen: Pilotstudie der Arbeitsgruppe "Psychiatrie und Migration" der Bundesdirektorenkonferenz. Nervenarzt. 2008;79(3):328-39
17.
Zurück zum Zitat Philippi M et al. Welche gesundheitsbezogenen Informationen brauchen Geflüchtete?: Eine Mixed-methods-Studie aus Sicht von Versorgenden und Geflüchteten. Präv Gesundheitsf. 2018;13(3):203-10 Philippi M et al. Welche gesundheitsbezogenen Informationen brauchen Geflüchtete?: Eine Mixed-methods-Studie aus Sicht von Versorgenden und Geflüchteten. Präv Gesundheitsf. 2018;13(3):203-10
18.
Zurück zum Zitat Schaeffer D et al. Gesundheitskompetenz der Bevölkerung in Deutschland. Ergebnisbericht. Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften; 2016 Schaeffer D et al. Gesundheitskompetenz der Bevölkerung in Deutschland. Ergebnisbericht. Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften; 2016
19.
Zurück zum Zitat Erim Y. Arbeiten mit türkischen Brustkrebspatientinnen. Gibt es wirklich wesentliche Unterschiede? Interview mit Yesim Erim. Forum. 2009;2:20-1 Erim Y. Arbeiten mit türkischen Brustkrebspatientinnen. Gibt es wirklich wesentliche Unterschiede? Interview mit Yesim Erim. Forum. 2009;2:20-1
20.
Zurück zum Zitat Bermejo I et al. Subjektiv erlebte Barrieren von Personen mit Migrationshintergrund bei der Inanspruchnahme von Gesundheitsmaßnahmen. Bundesgesundheitsbl. 2012;55(8):944-53 Bermejo I et al. Subjektiv erlebte Barrieren von Personen mit Migrationshintergrund bei der Inanspruchnahme von Gesundheitsmaßnahmen. Bundesgesundheitsbl. 2012;55(8):944-53
21.
Zurück zum Zitat Schouler-Ocak M, Aichberger M. Versorgung von Migranten. Psychother Psych Med. 2015;65(12):476-85 Schouler-Ocak M, Aichberger M. Versorgung von Migranten. Psychother Psych Med. 2015;65(12):476-85
23.
Zurück zum Zitat Henke O, Thuss-Patience P. Hospiz- und Palliativversorgung von Patienten mit Migrationshintergrund in Deutschland. Palliativmedizin. 2012;13(04):191-6 Henke O, Thuss-Patience P. Hospiz- und Palliativversorgung von Patienten mit Migrationshintergrund in Deutschland. Palliativmedizin. 2012;13(04):191-6
24.
Zurück zum Zitat Butow PN et al. Interpretation in Consultations With Immigrant Patients With Cancer: How Accurate Is It? J Clin Oncol. 2011;29(20):2801-7 Butow PN et al. Interpretation in Consultations With Immigrant Patients With Cancer: How Accurate Is It? J Clin Oncol. 2011;29(20):2801-7
25.
Zurück zum Zitat Schreiter S et al. Was kosten uns Dolmetscher? - Eine retrospektive Analyse der Dolmetscherkosten in der Behandlung von Flüchtlingen in einer Psychiatrischen Institutsambulanz in Berlin. Psychother Psych Med. 2016;66(9/10):356-60 Schreiter S et al. Was kosten uns Dolmetscher? - Eine retrospektive Analyse der Dolmetscherkosten in der Behandlung von Flüchtlingen in einer Psychiatrischen Institutsambulanz in Berlin. Psychother Psych Med. 2016;66(9/10):356-60
26.
Zurück zum Zitat Hohmann I et al. Chancen und Herausforderungen im deutschen Klinikalltag. Psychother Psych Med. 2018;68(12):506-15 Hohmann I et al. Chancen und Herausforderungen im deutschen Klinikalltag. Psychother Psych Med. 2018;68(12):506-15
27.
Zurück zum Zitat Teney C et al. Ärztinnen und Ärzte in Deutschland: erste Ergebnisse einer bundesweiten Umfrage zu beruflichen Erfahrungen, Zufriedenheit und Einstellungen. Bremen: Universität Bremen, SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik; 2017 Teney C et al. Ärztinnen und Ärzte in Deutschland: erste Ergebnisse einer bundesweiten Umfrage zu beruflichen Erfahrungen, Zufriedenheit und Einstellungen. Bremen: Universität Bremen, SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik; 2017
28.
Zurück zum Zitat Klingler C, Marckmann G. Difficulties experienced by migrant physicians working in German hospitals: a qualitative interview study. Hum Resour Health. 2016;14(1):57 Klingler C, Marckmann G. Difficulties experienced by migrant physicians working in German hospitals: a qualitative interview study. Hum Resour Health. 2016;14(1):57
30.
Zurück zum Zitat Badar T et al. Safety and Feasability of Muslim Fasting While Receiving Chemotherapy. IOSR Journal Of Pharmacy. 2014;4(1):15-20 Badar T et al. Safety and Feasability of Muslim Fasting While Receiving Chemotherapy. IOSR Journal Of Pharmacy. 2014;4(1):15-20
31.
Zurück zum Zitat Tas F et al. The behavior of Turkish cancer patients in fasting during the holy month of Ramadan. Jpn J Clin Oncol. 2014;44(8):705-10 Tas F et al. The behavior of Turkish cancer patients in fasting during the holy month of Ramadan. Jpn J Clin Oncol. 2014;44(8):705-10
32.
Zurück zum Zitat Becher H et al. Mortalität von Aussiedlern aus der ehemaligen Sowjetunion Ergebnisse einer Kohortenstudie. Dtsch Arztebl. 2007;104(23): A-1655/B-1460/C-1400 Becher H et al. Mortalität von Aussiedlern aus der ehemaligen Sowjetunion Ergebnisse einer Kohortenstudie. Dtsch Arztebl. 2007;104(23): A-1655/B-1460/C-1400
33.
Zurück zum Zitat Jaehn P et al. Histologic types of gastric cancer among migrants from the former Soviet Union and the general population in Germany: what kind of prevention do we need? Eur J Gastroenterol Hepatol. 2016;28(8):863-70 Jaehn P et al. Histologic types of gastric cancer among migrants from the former Soviet Union and the general population in Germany: what kind of prevention do we need? Eur J Gastroenterol Hepatol. 2016;28(8):863-70
Metadaten
Titel
Herausforderungen in der onkologischen Versorgung
Krebserkrankte mit Migrationshintergrund in Deutschland
verfasst von
Dr. Kerstin Hermes-Moll
Isabelle Hempler
Prof. Dr. med. Wolfgang Knauf
Publikationsdatum
16.11.2020
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
InFo Hämatologie + Onkologie / Ausgabe 11/2020
Print ISSN: 2662-1754
Elektronische ISSN: 2662-1762
DOI
https://doi.org/10.1007/s15004-020-8292-0

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2020

InFo Hämatologie + Onkologie 11/2020 Zur Ausgabe

Praxis aktuell

Das Maskendilemma

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.