Skip to main content
main-content
Erschienen in: Allergo Journal 2/2017

17.03.2017 | Milben | Pharmaforum

Hautschutz für allergische Haut

verfasst von: Springer Medizin

Erschienen in: Allergo Journal | Ausgabe 2/2017

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Jede Jahreszeit verlangt der Haut in einer anderen Art und Weise etwas ab. Menschen, die von Allergien betroffen sind oder eine empfindliche Haut haben, erleben dies besonders stark. Einen Hautschutz speziell für die Allergikerhaut bietet das Unternehmen LETI mit der Hautpflegeserie „LetiAT4“ an. Dr. Christian Cappello, Medical Advisor bei LETI, erläutert: „Eine intakte Hautbarriere schützt vor schädlichen Umwelteinflüssen. Ist die Hautbarriere geschädigt (wie bei atopischer Haut), tritt Feuchtigkeit aus, sie wird trocken, und es können unter anderem Aero-Allergene (Pollen, Milben) in die Haut eindringen und Entzündungen sowie Juckreiz auslösen. LetiAT4-Produkte tragen zur Regeneration der geschädigten Hautbarriere bei und einige davon bieten einen besonderen Mehrfachschutz gegen reizende Umwelteinflüsse, wie Aero-Allergene.“ …
Zugang erhalten Sie mit:
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Metadaten
Titel
Hautschutz für allergische Haut
verfasst von
Springer Medizin
Publikationsdatum
17.03.2017
Verlag
Springer Medizin
Schlagwörter
Milben
Hautalterung
Erschienen in
Allergo Journal / Ausgabe 2/2017
Print ISSN: 0941-8849
Elektronische ISSN: 2195-6405
DOI
https://doi.org/10.1007/s15007-017-1314-z