Skip to main content
main-content

16.09.2015 | Panorama | Ausgabe 9/2015

Werkzeug für die Krebsforschung
Im Focus Onkologie 9/2015

Mini-Brüste aus der Petrischale

Zeitschrift:
Im Focus Onkologie > Ausgabe 9/2015
Autor:
Martin Roos
_ Forschern am Helmholtz-Zentrum München ist es mit Kollegen der Ludwig-Maximilians-Universität gelungen, aus menschlichen Mammazellen ein dreidimensionales authentisches Modell zu erzeugen, das die Entwicklung der Brustdrüse nachbildet. Das Team um Christina Scheel, Leiterin der Nachwuchsgruppe „Mammary Stem Cells“, nutzt dafür ein transparentes Gel, in dem sich die Zellen teilen und sich verzweigende Milchgänge bilden, die in bläschenartigen Strukturen enden. Zuvor hatten die Wissenschaftler die regenerative Wachstumskapazität von normalen Bruststammzellen in Abhängigkeit der physikalischen Umgebungseigenschaften untersucht. „Wir konnten beispielsweise zeigen, dass ein weniger elastisches Gel dazu führt, dass sich die Zellen im Gel stärker ausbreiten, also invasiver wachsen“, erklärte Erstautorin Jelena Linnemann in einer Pressemitteilung. „Ein ähnliches Verhalten wurde auch schon Brustkrebszellen zugeschrieben.“ Durch das neue Kulturmodell erhoffen sich die Forscher Aufschlüsse, wie sich Brusttumoren besser behandeln lassen. Denn die Münchner Forscher sehen den Brusttumor wie ein unkontrolliert sich regenerierendes Organ an, wofür wahrscheinlich die lokalen Stammzellen verantwortlich sind. Scheel und Kollegen kultivieren in ihren Gelen gesundes, normalerweise verworfenes Gewebe von Frauen, die sich einer ästhetischen Brustverkleinerung unterziehen [Linnemann JR et al. Development. 2015 Jun 12. (Epub ahead of print)]. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2015

Im Focus Onkologie 9/2015Zur Ausgabe

Praxis konkret_Zukunft der Onkologie

Wieder ein Monopolist

Literatur kompakt_Mammakarzinom und gynäkologische Tumoren

Brachytherapie bei inoperablem Stadium-I-Endometriumkarzinom

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise