Skip to main content
Erschienen in: Operative Orthopädie und Traumatologie 4-5/2012

01.09.2012 | Einführung zum Thema

Minimal-invasive Osteosynthesen

verfasst von: Prof. Dr. K. Dresing

Erschienen in: Operative Orthopädie und Traumatologie | Ausgabe 4-5/2012

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Minimal-invasive Osteosynthesetechniken sind keine Modeerscheinung oder Eintagsfliege im Portfolio moderner unfallchirurgischen oder orthopädischen Abteilungen. Die Literaturrecherche in PubMed ergibt fast 250 Veröffentlichungen, wobei auffällig ist, dass sehr viele Arbeiten aus dem asiatischen Raum kommen. Knapp die Hälfte der Arbeiten zeigt Ergebnisse von minimal-invasiven Plattenosteosynthesen, zwei Fünftel behandeln minimal-invasive Schraubenosteosynthesen, ein Sechstel stellt Arbeiten mit Bohrdrähten vor. Wenige Autoren berichten über arthroskopisch gestützte minimal-invasive Osteosyntheseverfahren. Häufig werden die Verfahren unter der Abkürzung MIPO, die für minimal-invasive Plattenosteosynthese steht, subsumiert. Der Begriff MIO, minimal-invasive Osteosynthesen, ist umfassender und sollte als Überbegriff verwendet werden. …
Metadaten
Titel
Minimal-invasive Osteosynthesen
verfasst von
Prof. Dr. K. Dresing
Publikationsdatum
01.09.2012
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
Operative Orthopädie und Traumatologie / Ausgabe 4-5/2012
Print ISSN: 0934-6694
Elektronische ISSN: 1439-0981
DOI
https://doi.org/10.1007/s00064-012-0221-4

Weitere Artikel der Ausgabe 4-5/2012

Operative Orthopädie und Traumatologie 4-5/2012 Zur Ausgabe

Arthropedia

Grundlagenwissen der Arthroskopie und Gelenkchirurgie. Erweitert durch Fallbeispiele, Videos und Abbildungen. 
» Jetzt entdecken

TEP mit Roboterhilfe führt nicht zu größerer Zufriedenheit

15.05.2024 Knie-TEP Nachrichten

Der Einsatz von Operationsrobotern für den Einbau von Totalendoprothesen des Kniegelenks hat die Präzision der Eingriffe erhöht. Für die postoperative Zufriedenheit der Patienten scheint das aber unerheblich zu sein, wie eine Studie zeigt.

Lever-Sign-Test hilft beim Verdacht auf Kreuzbandriss

15.05.2024 Vordere Kreuzbandruptur Nachrichten

Mit dem Hebelzeichen-Test lässt sich offenbar recht zuverlässig feststellen, ob ein vorderes Kreuzband gerissen ist. In einer Metaanalyse war die Vorhersagekraft vor allem bei positivem Testergebnis hoch.

Ein Drittel der jungen Ärztinnen und Ärzte erwägt abzuwandern

07.05.2024 Klinik aktuell Nachrichten

Extreme Arbeitsverdichtung und kaum Supervision: Dr. Andrea Martini, Sprecherin des Bündnisses Junge Ärztinnen und Ärzte (BJÄ) über den Frust des ärztlichen Nachwuchses und die Vorteile des Rucksack-Modells.

Aquatherapie bei Fibromyalgie wirksamer als Trockenübungen

03.05.2024 Fibromyalgiesyndrom Nachrichten

Bewegungs-, Dehnungs- und Entspannungsübungen im Wasser lindern die Beschwerden von Patientinnen mit Fibromyalgie besser als das Üben auf trockenem Land. Das geht aus einer spanisch-brasilianischen Vergleichsstudie hervor.

Update Orthopädie und Unfallchirurgie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.