Skip to main content
main-content

16.01.2015 | zu guter letzt | Ausgabe 1/2015

Der Freie Zahnarzt 1/2015

Miss World

Zeitschrift:
Der Freie Zahnarzt > Ausgabe 1/2015
Autor:
sas
Sie hat zwar die Erde nicht von oben gesehen, ist aber trotzdem schon ganz schön in der Welt herumgekommen: die neue Miss World 2014, die noch kurz vor dem Jahresende in Amt und Würden gehoben wurde. Die Schönste unter den Schönen der Welt heißt Rolene Strauss und kommt aus Südafrika. Doch dass die 22-Jährige nicht nur bildschön, sondern auch supersmart ist, zeigt sie im normalen Leben, abseits des Beautydaseins. Die neue Miss World studiert nämlich eigentlich Medizin, wenn sie sich nicht gerade — Spieglein, Spieglein, an der Wand — die Haare seidig bürstet, das Miss-Krönchen richtet oder über die Laufstege schwebt. Im Dezember hat sich die brünette Schönheit gegen 120 andere Beautys im Finale der Miss-World-Wahlen durchgesetzt. Dazu brauchte sie zwar auch ihren Kopf, aber wohl eher, um strahlend in die Runde zu lächeln. Das Studium wird nun erstmal auf Eis liegen, während sie in den kommenden Monaten sozialen Projekten nachgeht. Ihre Leidenschaft gilt der medizinischen Versorgung von Frauen, lässt sie auf ihrem Miss-World-Profil wissen. Ihre deutsche Wettbewerbskonkurrentin Egzonita Ali, eine ebenfalls brünette Schönheit mit kosovarischen Wurzeln, kann hingegen bald an ihren ursprünglichen Arbeitsplatz zurückkehren: von den Laufstegen der Welt an den Zahnarztstuhl in Stuttgart. Die Zahnmedizinische Fachangestellte hatte für den Miss-Contest eine Auszeit aus der Praxis genommen. Am Ende war die Konkurrenz allerdings zu groß. Sie schaffte es nicht unter die ersten 25. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.

Jetzt abonnieren und bis 27. Juni einen 50 € Amazon-Gutschein sichern.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2015

Der Freie Zahnarzt 1/2015Zur Ausgabe

recht steuern wirtschaft

Deutlich unzufrieden

  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Sollte ich von der Zeitschrift nicht überzeugt sein, teile ich Ihnen dies bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des dritten Heftes mit.
    Wenn ich die Zeitschrift weiterlesen möchte, brauche ich nichts zu tun und bekomme dann das Jahresabonnement dieser Zeitschrift zum Gesamtpreis von 203€ im Inland (Abonnementpreis 172 € plus Versandkosten 31 €) bzw. 220 € im Ausland (Abonnementpreis 172 € plus Versandkosten 48 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 16,92 € im Inland bzw. 18,33 € im Ausland.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.
    Alle genannten Preise verstehen sich inklusiver deutscher gesetzlicher Mehrwertsteuer.
    In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Wenn das Jahresabonnement nicht bis spätestens 30 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes gekündigt wird, verlängert es sich automatisch jeweils um ein weiteres Jahr.

    Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. 

Neu im Fachgebiet Zahnmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Zahnmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise