Skip to main content
main-content

05.03.2021 | fortbildung | Ausgabe 2/2021

Innere Medizin für Zahnmediziner
der junge zahnarzt 2/2021

Mit kranker Lunge beim Zahnarzt - das gilt es zu bedenken!

Zeitschrift:
der junge zahnarzt > Ausgabe 2/2021
Autor:
Dr. Thomas Meißner
Es gibt eine ganze Anzahl von Lungenerkrankungen, die für zahnärztliche Behandlungen relevant sein können. Aber drei Atemwegskrankheiten sind angesichts ihrer Häufigkeit dabei von überragender Bedeutung: die chronische Bronchitis, die chronisch-obstruktive Lungenerkrankung (COPD) sowie das Asthma bronchiale. Für den ambulant tätigen Zahnarzt ist bedeutsam, ob solche Patienten stabil genug für eine Behandlung sind oder ob sie eher in einem klinischen Setting versorgt werden sollten. Dazu sowie zur adäquaten Lokalanästhesie oder Beruhigungsmitteln bei Patienten mit obstruktiven Lungenerkrankungen finden Sie in dieser Folge einige praxisrelevante Hinweise. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2021

der junge zahnarzt 2/2021 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Zahnmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Zahnmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise