Skip to main content
main-content

07.02.2018 | PHARMAFORUM | Ausgabe 2/2018

Wenn Ihr Patient erkältet ist
MMW - Fortschritte der Medizin 2/2018

Mit Pelargonium-Extrakt schneller wieder auf den Beinen

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 2/2018
Autor:
Dr. Michael Hubert
_ In einer placebokontrollierten Doppelblindstudie erhielten jeweils 52 Patienten mit einer einfachen Erkältung maximal 10 Tage lang täglich entweder den Pelargonium-sidoides-Extrakt EPs® 7630 (Wirkstoff in Umckaloabo®) in hoher Dosierung (3 × 60 Tropfen pro Tag) oder 3 × 60 Placebotropfen. Primärer Endpunkt waren die Unterschiede in der Erkältungsintensität (Cold Intensity Scale [CIS]) von Tag 1 zu Tag 3 und von Tag 1 zu Tag 5. Sekundäre Endpunkte waren etwa die Arbeitsfähigkeit, das allgemeine Wohlbefinden oder die Zufriedenheit mit der Therapie. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2018

MMW - Fortschritte der Medizin 2/2018Zur Ausgabe

FORTBILDUNG . KRITISCH GELESEN

Alkohol lässt die Fremdsprache rollen

AKTUELLE MEDIZIN

Das geht auf die Leber!

AKTUELLE MEDIZIN . CONSILIUM GERIATRIE

Schrittmacher versagt den Dienst

AUS DER PRAXIS VON HAUSARZT ZU HAUSARZT

GOÄ: Was tun, wenn der Patient nicht zahlt?

AKTUELLE MEDIZIN . KONGRESSBERICHTE

Mit Psychose hinter Gittern

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2015 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk vermittelt praxisnah und auf den Punkt gebracht die wesentlichen Fakten rund um die adäquate Versorgung älterer Menschen, bei denen Multimorbidität und Funktionseinschränkungen oft eine besondere Herangehensweise erfordern.

Herausgeber:
Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise