Skip to main content
main-content

30.06.2018 | REVIEW | Ausgabe 5/2018

Inflammation 5/2018

Mitophagy Contributes to the Pathogenesis of Inflammatory Diseases

Zeitschrift:
Inflammation > Ausgabe 5/2018
Autoren:
Yan Zhao, Shaohui Huang, Jie Liu, Ximing Wu, Shuai Zhou, Ke Dai, Yurong Kou

Abstract

Mitophagy is a metabolic process to remove excessive or damaged mitochondria in eukaryotic cells. It is well-known that mitochondria are one of the major sources of reactive oxygen species (ROS). Mitochondrial ROS and damage-associated molecular patterns (DAMPs) can activate inflammasomes to induce inflammatory responses. Once the activation is regulated improperly, excessive inflammation will bring about various tissue injuries, resulting in a series of diseases. However, the selective mitochondrial autophagy can specifically eliminate dysfunctional mitochondria to maintain mitochondrial homeostasis and protect against the hyperinflammation induced by ROS and DAMPs. Recent studies demonstrated that a variety of internal and external factors regulate several inflammatory diseases via altering the level of mitophagy. In this review, we summarize the latest research progress of mitophagy and focus on the inflammatory responses regulated by mitophagy, aiming to illuminate the role of mitophagy in inflammation and provide clues to the diagnosis and therapy of inflammatory diseases.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2018

Inflammation 5/2018 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise