Skip to main content
main-content

05.12.2018 | Seite eins | Ausgabe 6/2018

Verbessertes Lernen bei Kleinkindern
Pädiatrie 6/2018

Mittagsschläfchen mit Wirkung

Zeitschrift:
Pädiatrie > Ausgabe 6/2018
Autor:
Springer Medizin
_ Die Rolle des Schlafes bei Kleinkindern für emotionale Stabilität und Lernen wird landläufig vermutet. Eine Studie an 64 Kindern (mittleres Alter 51,5 Monate) untersuchte, ob ein kurzer Schlaf am Tag Einfluss auf das Lernen hatte [Kurdziel LBF et al. Sci Rep 2018;8:12609]. Das Lernen wurde anhand von Gesichtern, die für 6 Sekunden gezeigt und mit akustischen Informationen kombiniert wurden, geprüft. In der Tat führte ein kurzer Mittagsschlaf nach der Lerneinheit zu einer verbesserten Gedächtnisleistung, dies aber erst am Folgetag nach einem normalen Nachtschlaf. Die Resultate sind nicht so unerwartet, da im Schlaf bekanntermaßen eine Reorganisation der Neuronen erfolgt. Eltern und Kitas sollten unbedingt auf den Wert eines „Nickerchens“ tagsüber aufmerksam gemacht werden. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2018

Pädiatrie 6/2018 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer