Skip to main content
main-content

31.10.2019 | MKG-Chirurgie | CME-Kurs | Kurs

Epithetik – Rehabilitation bei einfachen und komplexen Gesichtsdefekten

📱 Kurs-Format optimiert für Smartphones
Zeitschrift:
Der MKG-Chirurg
Autoren:
PD Dr. Dr. J. D. Raguse, Y. Motzkus
Für:
Zahnärzte, Ärzte
Zertifiziert bis:
07.11.2020
CME-Punkte:
3
Zertifizierende Institution:
Ärztekammer Nordrhein, BZÄK, DGZMK, KZBV
Anzahl Versuche:
2
Dies ist Ihre Lerneinheit   » zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
  1. Sie können e.Med Chirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Ich möchte die nächsten 2 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Der MKG-Chirurg 4x pro Jahr für insgesamt 219 € im Inland (Abonnementpreis 196 € plus Versandkosten 23 €) bzw. 231 € im Ausland (Abonnementpreis 196 € plus Versandkosten 35 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 18,25 € im Inland bzw. 19,25 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 2. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inkl. dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com


    ​​​​​​​

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

31.10.2019 | MKG-Chirurgie | CME-Kurs | Kurs

Epithetik – Rehabilitation bei einfachen und komplexen Gesichtsdefekten

Epithesen sind „Hilfsmittel“, die Defekte im Gesicht passager oder dauerhaft möglichst naturgetreu wiederherstellen sollen. In diesem CME-Kurs erfahren Sie, wann eine Epithese indiziert und wann sie kontraindiziert ist. Wir geben Ihnen einen Überblick zu epithetischen Versorgungsformen existieren und wann sie angezeigt sind, sowie welche chirurgischen Schritte notwendig sind, um eine Epithese mit Implantaten zu verankern.

16.09.2019 | Recht in der Zahnmedizin | CME-Kurs | Kurs

Transparenz und Antikorruption

Ziel der Transparenz für das Gesundheitswesen soll es sein, dass geschäftliche Verbindungen offengelegt werden und sich jeder Patient ein eigenes Bild darüber verschaffen kann, in welchen wirtschaftlichen Beziehungen der ihn behandelnde Arzt steht. Mit diesem CME-Kurs geben wir Ihnen Informationen über maßgebliche strafrechtliche Normen, Compliance und typische Fallgestaltungen, die einen strafrechtlichen Gehalt aufweisen können, an die Hand.

07.05.2019 | Anästhesie | CME-Kurs | Kurs

Neurosensorische Störungen nach Lokalanästhesie

Es werden zwei mögliche Ursachen für das Auftreten von neurosensorischen Störungen nach Lokalanästhesie diskutiert, die mechanische Verletzung des Nervs bei der Injektion und die mögliche neurotoxische Wirkung des Lokalanästhetikums. Dieser Beitrag informiert u.a. über die aktuelle medikolegalen Aspekte, insbesondere zur Leitungsanästhesie im Unterkiefer.

07.02.2019 | Wundbehandlung | CME-Kurs | Kurs

Wundmanagement – moderne Wundauflagen und Wundbehandlung in der MKG-Chirurgie

Wundheilungsstörungen erfordern eine adäquate und rasche Intervention. Der fachgerechte Umgang damit bedarf der Kenntnis ihrer Indikationen und Grenzen. Dieser Beitrag gibt einen Überblick über die verschiedenen Modalitäten der lokalen Behandlung akuter und chronischer Wunden.

Bildnachweise