Skip to main content
main-content

19.05.2017 | Molekular- und Tumorbiologie | Literatur kompakt | Ausgabe 5/2017

Im Focus Onkologie 5/2017

CUP: Mit Epigenetik auf den Primarius schließen

Zeitschrift:
Im Focus Onkologie > Ausgabe 5/2017
Autor:
Barbara Kreutzkamp
Patienten mit unbekanntem Primärtumor wurden bisher meist empirisch behandelt. Könnte man den Primarius häufiger identifizieren, wäre womöglich öfter eine zielgerichtete Therapie möglich. Welchen Nutzen hat in diesem Zusammenhang das DNA-Methylierungsmuster der Tumorzellen?

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2017

Im Focus Onkologie 5/2017Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise