Skip to main content
main-content

21.09.2016 | Morbus Alzheimer | Nachrichten

Präklinische Studie

Junges Blut erneuert das Gehirn von Alzheimer-Mäusen

Autor:
Thomas Müller
Im Tiermodell klappt es: Mäuse mit einem menschlichen Alzheimer-Gen werden geistig frischer, wenn sie Plasmatransfusionen junger Artgenossen bekommen.

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unsere kostenlosen Newsletter Update Neurologie und Psychiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.