Skip to main content
main-content

16.08.2019 | Morbus Crohn | Prisma | Ausgabe 4/2019

Vielfältige Verdachtsdiagnosen
Orthopädie & Rheuma 4/2019

Jahrelange Odyssee einer 24-Jährigen findet ein Ende

Zeitschrift:
Orthopädie & Rheuma > Ausgabe 4/2019
Autor:
Dr. med. Peter Krapf
Am 13. August 2018 stellte sich eine 24-jährige Frau (1,73 m groß, 60 kg schwer) erstmals wegen linksseitiger Hüft-/Leistenschmerzen in meiner Praxis vor. Sie berichtete, dass die Beschwerden schon über vier Jahre bestünden. Zuvor sei ein beginnender Leistenbruch und eine Adduktorenreizung diagnostiziert worden. Physikalische Behandlungsmaßnahmen hatten zu keinem Erfolg geführt. Auch sei von ihrem Hausarzt ein Morbus Crohn und ihrem Gynäkologen eine Eierstockentzündung als Ursache der Beschwerden vermutet worden. Sie klagte weiterhin über Belastungsschmerzen mit intermittierendem Ruheschmerz. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2019

Orthopädie & Rheuma 4/2019 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise