Skip to main content
main-content

10.06.2021 | Morbus Parkinson | Industrieforum | Ausgabe 3/2021

DNP - Der Neurologe & Psychiater 3/2021

Dreifach-Wirkstoff-Kombination mit Entacapon

Zeitschrift:
DNP - Der Neurologe & Psychiater > Ausgabe 3/2021
Autor:
Redaktion Facharztmagazine
Seit Mitte Februar 2021 ist für die Behandlung der fortgeschrittenen Parkinson-Erkrankung in Deutschland und Österreich das Dreifach-Kombipräparat Lecigon® mit den Wirkstoffen Levodopa, Carbidopa, Entacapon verfügbar. Dabei handelt es sich um eine Gelformulierung, die über eine tragbare Pumpe und Sonde intestinal verabreicht wird. Das Präparat kann bei Patienten mit fortgeschrittener Parkinson-Erkrankung mit schweren motorischen Fluktuationen und Hyperkinesie oder Dyskinesien angewandt werden, wenn verfügbare orale Kombinationen nicht zu zufriedenstellenden Behandlungsergebnissen geführt haben. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2021

DNP - Der Neurologe & Psychiater 3/2021 Zur Ausgabe

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Neurologie

Vorbereitungskurs zur Facharztprüfung Neurologie

  • 64 klinische Fallbeispiele verschiedener Patientenkonstellationen und Themenfelder
  • Typische Prüfungsfragen mit ausführlichen Antworten
  • Zahlreiche Verknüpfungen zu e.Medpedia für relevantes Vertiefungswissen
  • Ergänzt durch aktuelle Artikel aus unseren Fachzeitschriften
Bildnachweise