Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.03.2017 | Morbus Parkinson | Literatur kompakt | Ausgabe 3/2017

DNP - Der Neurologe & Psychiater 3/2017

Pro- und Präbiotika bei Parkinson-assoziierter Obstipation

Zeitschrift:
DNP - Der Neurologe & Psychiater > Ausgabe 3/2017
Autor:
Prof. Dr. med. Stephan Klebe
Obstipation tritt als nicht motorisches Symptom der Parkinson-Erkrankung (PD) bei 80 – 90 % der Patienten auf [ 1]. Eine aktuellen Studie hat untersucht, ob für eine Behandlung der Obstipation mit Probiotika/Ballaststoffen bei PD eine Behandlungsempfehlung abgeben werden kann.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2017

DNP - Der Neurologe & Psychiater 3/2017Zur Ausgabe

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie